Trinkgeld in Dänemark

Bestimmt hast du dich bei deiner Vorbereitung für deinen Urlaub im Ferienhaus in Dänemark auch schon einmal gefragt: Wieviel Trinkgeld gibt man in Dänemark, wieviel muss ich einkalkulieren? Denn, fast jedes Urlaubsland hat da ja so seine eigenen Regeln und zum Teil auch große Unterschiede in der Summe.

Drikkepenge, so nennen wir das Trinkgeld in Dänemark, aber hier bei uns wird dir dieser dieser Begriff nur sehr selten begegnen. Denn Trinkgeld als kleiner Extrabonus ist hier bei uns im dänischen Königreich, egal in welcher Branche, nicht üblich da es bereits in den dänischen Gehältern einkalkuliert ist.

Auch wenn in anderen Urlaubsländern oftmals mit 5 bis 10 Prozent Trinkgeldzulage gerechnet werden sollte, so wird dies hierzulande nicht erwartet, ganz gleich ob im Restaurant, Taxi, im Hotel, beim Ferienhausvermieter oder dem Friseur.

Trinkgeld eher nicht üblich

Schnell wird dir auffallen, Einheimische geben nur sehr selten Trinkgeld und dass wird auch, egal um welche Dienstleistung es sich handelt, in Dänemark von niemanden als Anerkennung erwartet. Wer nur den reinen Rechnungsbetrag bezahlt, muss sich also keine Gedanken darum machen, dass dies mit einer schlechten Servicebewertung gleichgesetzt wird.

Wer sich dennoch erkenntlich zeigen möchte, kann dies natürlich auch sehr gern mit einem kleinen Trinkgeld tun – aber auf keinen Fall musst du dich dazu genötigt fühlen oder dir große Gedanken um die richtige Summe machen. Aber auch in Dänemark freut man sich natürlich sehr über eine kleine Anerkennung – vielleicht auch ganz besonders, weil es nicht unbedingt die Regel ist.

Über den Autor - Oliver

Ich komme ursprünglich aus Norddeutschland und bin vor einigen Jahren hier in unsere schöne Ferienregion an der Westküste ausgewandert. Ich bin viel für euch im Gebiet unterwegs und berichte spannende Neuigkeiten.

3 Antworten zu “Trinkgeld in Dänemark”

  1. H.Joachim Wanzek sagt:

    Guter Artikel, der hilft, Unsicherheit im Alltag zu vermeiden.
    Und wer nicht unsicher ist, fühlt sich wohler! 🤗

  2. Jürgen Meinecke sagt:

    Informativer Beitrag. 😃 Guter Service sollte trotzdem belohnt werden.

  3. Sylvia Zyweck sagt:

    Vielen Dank für den informativen Beitrag.
    Ob in Restaurants oder kleinen Hot Dog Ständen, wir wurden bisher immer sehr nett bedient, deshalb geben wir gerne einen kleinen Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, sondern dient nur den Zweck, Spam zu identifizieren bzw. um in Verbindung mit eventuellen Verlosungen die Gewinner direkt per E-Mail informieren zu können.
Erforderliche Felder sind markiert *

DatenschutzImpressumSitemap
Suchen ...