Nordsee Webcam aus Dänemark auf dem Leuchtturm Lyngvig Fyr

Die Webcam sendet vom 38 Meter hohen Leuchtturm Lyngvig Fyr zwischen Hvide Sande und Søndervig und bietet eine tolle Aussicht auf das Feriengebiet am Holmsland Klit und die Nordsee in Dänemark.

Webcam bietet eine einzigartige Aussicht vom über 100 Jahre alten Leuchtturm

Dänemarks jüngster Leuchtturm, der Nr. Lyngvig Fyr, wurde am  03. November 1906 in Betrieb genommen. Er ist der zuletzt gebaute Leuchtturm seiner Art an der dänischen Küste. Seine Errichtung auf einer der höchsten Dünen am Holmsland Klit, hatte einen tragischen Anlass, das schwere Schiffunglück des norwegischen Schiffes „Avona“ am 31. Januar 1903, bei dem 24 Seeleute vor der Küste ums Leben gekommen sind.

Der Nr. Lyngvig Fyr befindet sich in der gleichnamigen Ortschaft Nørre Lyngvig auf dem 30 Kilometer langen, schmalen Landstreifen des „Holmsland Klit“ zwischen Ringkøbing Fjord und Nordsee, unweit der Hafenstadt Hvide Sande im Süden und dem populären Ferienort Søndervig im Norden.

In Nr. Lyngvig befindet sich, mit 17 Metern, eine der höchsten Dünen in dieser Region, die für ein stabiles und hohes Fundament des 38 Meter hohen Turmes dient, welcher somit eine Gesamt-Flammenhöhe von 53 Metern über dem Meerespiegel misst.

Heute hat der Leuchtturm für die Schifffahrt fast an Bedeutung verloren, er wurde bereits 2011 als offizielles Seezeichen außer Betrieb genommen, dennoch konnte die lokale Bevölkerung und ein Förderverein dazu beitragen, dass sein Lichtstrahl auch heute wieder in den Abend- und Nachtstunden über dem Gebiet und bei klarem Wetter sogar noch in bis zu 40 Kilometern auf der See zu erkennen ist.

lyngvig_fyr_udsigt

Lyngvig Fyr ist ein beliebtes Ausflugsziel in Dänemark

Der Leuchtturm ist zu einem beliebten und sehr populären Ausflugsziel an Dänemarks Westküste geworden, von der Außenplattform direkt unterhalb der Linsenkammer hat man einen fantastischen Ausblick über die gesamte Holmsland Klit Region, den Ringkøbing Fjord und die Nordseeküste.

Im alten Wohngebäude des Leuchtturmwärters, welches sich direkt vor dem Turm befindet, hatten damals bis zu 3 Turmmitarbeiter mit ihren Familien Platz. Heute befindet sich in dem Gebäude ein kleines Café mit Boutik, ein Museum und im Nebengebäude auch ein großer Aufenthaltsraum für Veranstaltungen, Vorführungen und Events, die in den Sommermonaten auch im Museumshof statt finden.

Treppe im Leuchtturm Lyngvig Fyr

228 Stufen sind es hinauf auf den Leuchtturm

Parken, der Eintritt zum Café, der Boutik und auf das Areal um den Leuchtturm sind kostenlos, nur wer die 228 Stufen hinauf zur Aussichtsplattform steigen und den einzigartigen Blick über das Gebiet genießen möchte, kann im Café eine Eintrittskarte kaufen, die auch dem Erhalt des Turmes zu gute kommt. Auch ein großer Außenspielplatz wurde kürzlich neugestaltet und freut sich besonders bei den kleinen Abenteurern großer Beliebtheit (die Nutzung ist kostenlos).

Leuchtturm Lyngvig Fyr

ERLEBE DIE LEBENDIGE GESCHICHTE

Im Ringkøbing-Skjern Museum kannst du über 2000 Jahre Geschichte am Ringkøbing Fjord erleben.
Das Museum besteht aus 14 historischen Gebäuden an verschiedenen Orten in der Region, wo du die spannende Geschichte über das Leben der Menschen hier am Fjord entdecken kannst.

Suchen ...