Die schönsten Zoos und Tierparks in Dänemark

Ziege im Streichelgehege - Zoo in Dänemark

Blåvand Zoo

Die Wunder des Tierreichs sind im Blåvand Zoo im Ferienort Blåvand besonders greifbar. Insgesamt beherbergt der Blåvand Zoo über 400 verschiedene Tiere in 80 unterschiedlichen Arten. Er ist der einzige Ort in ganz Dänemark, an dem ein weißer Löwe und ein rotes Riesenkänguru leben.

Der kinderfreundliche Blåvand Zoo lädt seine Besucher dazu ein, aktiv zu werden: Hier kannst du den Kaninchen, Meerschweinchen und Ziegen sanft nahe kommen oder versuchen, eine Schlange zu berühren. Die Vogelspinnen und Löwen des Zoos möchten allerdings lieber aus sicherer Entfernung beobachtet werden.

Wer möchte, kann sich bei seiner Ankunft einen kostenlosen Bollerwagen ausleihen. Um eine kleine Pause vom Bestaunen und Streicheln der Tiere zu bekommen, gibt es viele Spielplätze und Restaurants.

Der Blåvand Zoo ist ganzjährig geöffnet. Hunde dürfen gerne mitgebracht werden.

Givskud Zoo

Im Givskud Zoo kannst du einen tierisch tollen Tag erleben. Hier wird dein Traum wahr, viele verschiedene Tierarten von allen Kontinenten unserer Erde zu beobachten. Bei seiner Eröffnung im Jahr 1969 wurde der Givskud Zoo noch ausschließlich als Löwenpark geführt. Inzwischen haben hier über 120 Tierarten ihr zu Hause gefunden.

Neben einem Löwengehege gibt es in dem 116 Hektar großen Givskud Zoo auch Wölfe, Alpakas, Elefanten und Bongos. Um die spannende Tierwelt zu entdecken, kannst du den Park mit deinem eigenen Auto, mit dem Safaribus, dem Safarizug oder zu Fuß erkunden. Hierfür bietet sich der insgesamt 6 Kilometer lange Entdeckungspfad durch den Givskud Zoo an.

In der Dinosaurier-Welt machst du eine Zeitreise in die Vergangenheit und bestaunst die imposanten Nachbauten der Dinosaurier in Lebensgröße. 

Wer will, kann sogar im Givskud Zoo übernachten. Der Zoo ist von Mitte April bis Mitte Oktober geöffnet.

Jyllands Park Zoo

Der Jyllands Park Zoo in Haunstrup in der Nähe von Herning ist der wohl kinderfreundlichste und gemütlichste Zoo Dänemarks. Hier erwartet dich eine Tierwelt mit 350 Bewohnern, verteilt auf 70 verschiedene Tierarten, die du beobachten, streicheln und füttern kannst.

Wer den Hyänen, Lamas, Zebras, Pavianen und Schlangen besonders nahe kommen will, kann die Tierpfleger des Zoos für einen Tag begleiten und ihnen bei der Arbeit über die Schulter gucken.

Für die jüngsten Besucher gibt es im Tivoli tolle Aktivitäten zum Spielen und Austoben. Wer in Dänemark Reiten möchte, hat beim Ponyreiten und am Pferdekarussell die Möglichkeit dazu. Gemütlicher wird es bei einer Fahrt mit dem Bummelzug oder bei einer Bootsfahrt auf dem Zoo-See.

Wenn du ein Ferienhaus mit Hund gebucht hast, kannst du deine Fellnase mit in den Jyllands Park Zoo nehmen. Es besteht Leinenpflicht.

Odense Zoo

Der Odense Zoo wurde im Jahr 1930 eröffnet und war damals der erste private Zoo in ganz Dänemark. Der Zoo gilt als die grüne Lunge der Stadt Odense.

Bis zu 500.000 Besucher kommen jedes Jahr hierher, um die Giraffen, Pinguine oder Löwen aus nächster Nähe zu beobachten. 2013 wurde der Odense Zoo zu einem der besten kleinen Zoos Europas ernannt.

Knuthenborg Safaripark

Der Knuthenborg Safaripark liegt auf der Insel Lolland und ist der größte Erlebnis- und Safaripark in ganz Europa. Hier kannst du mit deinem eigenen Auto durch den Sarafipark fahren und dabei die über 1.000 Tiere in freier Natur beobachten.

Die Giraffen, weißen Wölfe und Nashörner haben im Knuthenborg Safaripark ein wunderbares Zuhause gefunden. In der Dinosaurierwelt gibt es einen erschreckend echt aussehenden Tyrannosaurus Rex zu bestaunen und im Congo Splash wartet die steilste Wasserrutschbahn auf dich.

Kopenhagen Zoo

Wenn du dem Großstadtdschungel Kopenhagens entfliehen möchtest, besuchst du einfach den Kopenhagen Zoo. Der Zoo wurde bereits 1859 gegründet, was ihn zum ältesten Zoo in ganz Dänemark macht.

Hier wohnen über 3.500 Tiere in 24 verschiedenen Arten. Besucher können die Primaten im Dschungel, Eisbären beim Schwimmen oder die Krokodile aus sicherer Entfernung beobachten. Für die jüngsten Besucher gibt es einen Kinderzoo mit Kaninchenstadt und Spielplatz.

Skandinavisk Dyrepark

Auch der Besuch im Skandinavisk Dyrepark in Djursland macht tierischen Spaß. Der skandinavische Tierpark liegt zwischen Aarhus, Randers und Grenaa im Herzen von Djursland. Hier leben Eisbären, Braunbären, Wölfe und viele andere nordische Tiere in einer wunderschönen und artgerechten Umgebung.

Der Skandinavisk Dyrepark bietet Übernachtungsmöglichkeiten in komfortablen Campinghütten oder authentischen Samizelten an. Wolfsheulen und Bärengebrüll inklusive.

Aalborg Zoo

Wer Tiere liebt und nicht genug von ihnen bekommen kann, ist im Aalborg Zoo genau richtig. Hier erfährst du alles über die wunderbare Welt der Tiere. Auf einer zweistündigen geführten Tour durch den Zoo lernst du die Lebensräume der Affen und Giraffen kennen, auf der Safari-Bühne werden die Tiere vor einem Livepublikum gefüttert.

Bis zu 400.000 Besucher kommen pro Jahr in den Aalborg Zoo, um die über 1.500 Tiere aus 126 Arten zu bestaunen. Der Zoo unterstützt zahlreiche nationale und internationale Forschungs- und Naturschutzprojekte.

Randers Regnskov

Im Randers Regnskov in Randers betrittst du die Welt des tropischen Regenwaldes. Hier, zwischen Wasserfällen und Lianen, wohnen besonders exotische Tiere – von der Blattschneideameise bis zum Jaguar. Bei tropischen 23 bis 30 Grad und inmitten der grünen Pflanzenwelt fühlen sich die insgesamt 200 Tierarten sehr wohl. Wer schon immer mal ein wahres Tropenabenteuer erleben wollte, bekommt im Randers Regnkov die Chance dazu.

Ein Besuch im Randers Regnkov lohnt sich auch außerhalb der Sommersaison, vor allem, wenn das Wetter in Dänemark an stürmischen Herbsttagen oder frostigen Wintertagen mal nicht so gut ist. Auf dem großen Naturspielplatz DanmarksParken können sich die Kleinsten anschließend richtig austoben oder im Basecamp Bushmaster mit einem Dschungelprofessor auf Entdeckungstour gehen.

Ree Park Safari

Wie sieht eigentlich eine Anglo Nubier Ziege aus? Das und vieles mehr kannst du im Ree Park Safari in Djursland erfahren. Der riesengroße Park ist die Heimat von über 800 Tieren aus 5 verschiedenen Kontinenten.

Bei der Land Rover Safari lassen sich die Besucher ganz nah an den exotischen Tieren heranführen. Anschließend wartet der Amerika Express auf dich. Die authentische Dampflokomotive führt durch die amerikanische Prärie, vorbei an Bisons, Polarwölfen und Schwarzbären. Wer den schwedischen Mini-Schweinen oder den Anglo-Nubier Ziegen nahekommen möchte, stattet den Streicheltieren einen Besuch ab.

Alle Verbergen

Ferienhaus in Dänemark finden

Wünsche zum Haus:
Zurücksetzen » Erweiterte Suche »
Suchen
esmark-dk-map-visuel
Ferienhäuser in Dänemark
Urlaub an der Nordsee
  • - Vester Husby
  • - Søndervig
  • - Hvide Sande
  • - Henne Strand
  • - Blåvand
icon

0045 69 15 96 13
post@esmark.dk

SitemapDatenschutzImpressum
Suchen ...