Kultur in Dänemark

Kultur in Dänemark - Dänemark Fahne

Dänemark landet bei weltweiten Umfragen zum Thema Glück und Lebensqualität immer wieder an der Spitze. Wie kommt es, dass dieses kleine Land im Norden Europas so ein wunderbarer Ort zum Leben ist? Hier haben wir dir eine kleine Übersicht aus den Bereichen Essen, Musik, Feiertage und Aktivitäten erstellt. Alles zum Thema Kultur in Dänemark, typisch dänische Gerichte und die besten örtlichen Veranstaltungen in unserer Region.

Essenskultur in Dänemark ­– so isst man im Ferienhausurlaub

In den letzten Jahren hat die dänische Essenskultur ihre Wurzeln wiederentdeckt und zahlreiche traditionelle Rezepte als zeitgenössische Gerichte neu erfunden. Dänisches Essen ist zu einem Hit bei lokalen und internationalen Feinschmeckern geworden. Die typisch dänische Küche legt großen Wert auf die Verwendung lokaler und saisonaler Zutaten. Traditionelles dänisches Essen basiert auf dem, was in unmittelbarer Nähe verfügbar war oder in den kurzen dänischen Sommern angebaut werden konnte. Kohl, Rüben und Wurzelgemüse waren neben Roggenbrot, Fisch und Schweinefleisch ein wichtiger Bestandteil.

Wir finden: Ein Ferienhaus in Dänemark, das nach typisch dänischem Essen riecht … was kann es Schöneres geben?

Hot dogs und smørrebrød – Typisch dänische Gerichte

Das smørrebrød gehört zu den bekanntesten Beispielen der traditionellen dänischen Küche. Das Prinzip ist einfach und lecker: Eine Scheibe Roggenbrot wird einfach mit Krabben, Graved Lachs, Remoulade und Kräutern belegt. Die Dänen essen ihr Smørrebrød gerne als Teil eines Lunchpakets und sogar in Sternerestaurants. Auch in den Bäckereien und Supermärkten ist das dänische Rugbrød (Roggenbrot) überall erhältlich. Das Brot enthält üblicherweise keinen Zucker und ist reich an Ballaststoffen. Der original dänische Hot Dog wird mit Hot Dog Brötchen, Röstzwiebeln und Gewürzgurken serviert. Neben der traditionellen Variante gibt es inzwischen auch Hot Dogs mit Bio-Fleisch, vegetarischen oder veganen Würsten.

Stegt flæsk – Das Nationalgericht Dänemarks

Größere dänische Gerichte basieren oft auf Fisch oder Schweinefleisch. Das Nationalgericht Dänemarks ist Stegt flæsk – knusprig gebratener Schweinebauch, der mit Salzkartoffeln und Petersiliensauce serviert wird.

Wusstest du außerdem schon, dass …

  • dänische Restaurants jährlich 2020 insgesamt 35 Michelin-Sterne hatten? Das ist mehr als in jedem anderen nordischen Land.
  • die Dänen eine Leidenschaft für Schokolade und Lakritz haben?

Mehr Gemütlichkeit geht nicht: Hygge!

Die kleinen Freuden des Lebens genießen. Zeit mit den Mitmenschen verbringen, die einem wichtig sind. Sich entspannen und die Dinge langsam angehen. Das ist Hygge. Das Wort Hygge stammt wohl aus dem frühen 1800 Jahrhundert. Weitere Definitionen besagen, dass Hygge auf ein ähnliches altnordisches Wort zurückzuführen ist, das „vor der Außenwelt geschützt“ bedeutete.

In Deutschland wurde das Konzept vor allem durch die Popkultur vorangetrieben, durch dänisches Design und ihre Kuscheldecken und Kerzen, durch dänische Fernsehserien, durch den Appetit auf die neue nordische Küche und durch den dänischen Winter. Ganz zu schweigen davon, dass Dänemark kontinuierlich zu den glücklichsten Ländern der Welt zählt. Hygge trägt natürlich seinen Teil zum Glück bei.

Kultur in Dänemark – Der Tag des Fisches hat nichts mit Aquakultur zu tun

Jedes Jahr wird in Dänemark der „Tag des Fisches“ gefeiert. Hier dreht sich alles um den dänischen Fisch, sowohl kulinarisch als auch kulturell. In unserer Region feiert man ihn am liebsten in der Auktionshalle am Hafen in Hvide Sande. Hier kannst du zum Beispiel hausgemachte Fischfrikadellen und frischgebratene Fischfilets genießen, während live Musik und Krabbenwettlaufen für Unterhaltung sorgen. Für ein kleines Entgelt hilft dir ein pensionierter Fischer dabei, die selbstgekauften Fische zu enthäuten und zu reinigen. Es werden außerdem eine Menge Aktivitäten für Groß und Klein angeboten und sämtliche Laden der Stadt warten darauf, dich willkommen zu heißen.

Typisch dänisch – Das Mittsommerfest des Sankt Hans

Der Höhepunkt des dänischen Sommers wird am Abend des 23. Juni unter dem Namen Sankt Hans gefeiert. Das Fest des Sankt Hans und die Feier der Sommersonnenwende haben heidnische Wurzeln und reichen in Dänemark viele Jahre bis in die Zeit vor der Geburt Christi zurück.

Vielen Deutschen ist diese kulturelle Tradition zwar bekannt – vor allen denen, die immer wieder gerne nach Dänemark kommen – aber grundsätzlich finden die Mittsommerfeste nur im Norden von Europa statt. Das typisch dänische Mittsommerfest wird mit einem Abendessen in der Familie und mit Freunden gefeiert, gefolgt von einem Spaziergang zu einem der vielen großen Lagerfeuer, die meistens am Strand stattfinden. Die örtlichen Gemeinden helfen dabei, dass die Feuer rund um die Uhr bewacht werden und sicher sind. Darüber hinaus besagt die dänische Tradition, dass das Bildnis einer Hexe auf das Lagerfeuer platziert wird. Während es abbrennt, singen alle Menschen gemeinsam das Lied „Midsommervisen“, das 1885 vom dänischen Dichter Holger Drachmann geschrieben wurde und natürlich von allen Seiten bekannt ist.

Beim Mittsommerfest sind alle Besucher willkommen

Aber nicht nur dänische Gäste sind willkommen! Auch den Deutschen macht es natürlich Spaß, neue kulturelle Veranstaltungen zu besuchen und das öffentliche Leben auf typisch dänischer Art und Weise kennenzulernen. Den Liedtext müssen die Besucher auch nicht bereits wissen. Jeder darf zum Mittsommerfest gehen und vor Ort viele bereits bekannte oder auch unbekannte Lieder kennenlernen. Wer nicht singen möchte, genießt einfach nur das Lagerfeuer und die lockere Atmosphäre und macht sich eine gute Zeit. Gemütlichkeit pur! Erfahre mehr, wann und wo Sankt Hans in Dänemark gefeiert wird.

Werde zum Schatzsucher auf einer Bernsteinsafari

Im dänischen Herbst kannst du an den Stränden der Westküste Dänemarks auf Bernsteinjagd gehen. An einigen Orten werden sogar geführte Bernsteintouren angeboten – zum Beispiel in Søndervig oder Blåvand.

Die Bernsteinsuche ist gar nicht so einfach: Die kleinen glänzenden Steine sieht man nicht sofort, da sie sich im Seegras am Strand „verstecken“. Deshalb ist auch die Freude besonders groß, wenn man endlich ein kleines goldenes Stück findet – ein einzigartiger Schatz, über den man sich immer wieder freuen wird.

Von Westeuropa nach Dänemark – Bernstein

Bernstein ist eigentlich Harz aus westeuropäischen Nadelbäumen, das in der Eiszeit mit dem Eis nach Dänemark gebracht wurde. Nach mehr als 30 Millionen im Meer wird es nun an die Küste vor Dänemark gespült, wo du die goldenen Steine mit etwas Glück und der Hilfe einer erfahrenen Sammlerin finden kannst. Seit mehreren Hundert Jahren werden Bernsteine für Schmuck verwendet und sogar einst als Zahlungsmittel benutzt. Es gibt sie in vielen Größen und verschiedenen gelben Farbtönen.

Fahrradfahren gehört zur Kultur Dänemarks

Die dänische Fahrradkultur ist fast so alt wie das Fahrrad selbst. Fahrräder wurden erstmals in den 1880er Jahren in Dänemark eingeführt. Noch heute fahren die Dänen bei Wind und Wetter und zu jeder Zeit Fahrrad. Fahrräder werden zum Vergnügen, zum Pendeln, zu Transportzwecken und für Familienreisen verwendet. Eine umfangreiche Infrastruktur aus Radwegen machen es möglich. Nicht nur in den dänischen Städten, sondern auch überall auf dem Land sind die Radwege gut ausgebaut. Zur Hauptverkehrszeit können die Radwege in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen genauso überfüllt sein wie unsere deutschen Autobahnen zu Ferienbeginn.

Fahrradfahren ist ein wichtiger Bestandteil der Kultur Dänemarks

Ob bei Regen, Hagel oder Schnee … egal! In Dänemark wirst du Radfahrer auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder zu Freizeitzwecken sehen. Viele Dänen fahren gerne große kastenartige Lastenfahrräder, die in den 1980er Jahren im Freistadt Christiania erfunden wurden. Etwa ¼ aller Kopenhagener Familien sollen Schätzungen zufolge eines dieser Lastenräder für den Transport ihrer Kinder oder Lebensmitteln besitzen. Die dänischen Bikes sind inzwischen zu einem internationalen Exportschlager geworden.

Man könnte fast sagen: Das Fahrrad ist der beste Freund der Dänen. Zugegeben, was ihnen natürlich hilft ist, dass Dänemark hauptsächlich flach ist. Dass Fahrradfahren ein wichtiger Bestandteil der Kultur in Dänemark ist, zeigen auch diese Zahlen:

  • In Dänemark gibt es mehr als 12.000 Kilometer Radstrecke
  • Die Dänen fahren durchschnittlich 1,6 Kilometer Fahrrad täglich
  • 9 von 10 Dänen sollen ein Fahrrad besitzen

Für alle, die selbst in die Pedale treten wollen, haben wir zahlreiche Informationen für den Urlaub mit dem Fahrrad in Dänemark zusammengestellt.

Kultur im Winter – Weihnachten in Dänemark feiern

Für viele ist Weihnachten in Dänemark der Höhepunkt des langen Winters. Mitte Dezember, wenn die Sonne täglich nur etwa sieben Stunden scheint, ist es zwar am dunkelsten, aber dafür sind die dänischen Einkaufsstraßen und Häuser mit leuchtenden Weihnachtslichtern geschmückt. Die örtlichen Bäckereien bieten weihnachtliche Leckereien wie Klejner und Pebernødder an. Dazu gibt es natürlich Gløgg. An den dänischen Weihnachtsfeiertagen wird ein traditioneller Enten- oder Gänsebraten mit Kartoffeln und Rotkohl oder Karrysild (Hering in Curry) und æbleflæsk (Schweinefleisch mit Apfelbrei) zubereitet. Nach dem Abendessen reicht sich die ganze Familie die Hände und tanzt gemeinsam um den Weihnachtsbaum, während traditionelle Weihnachtslieder gesungen werden. Anschließend wird es Zeit, die Geschenke auszupacken.

Du planst, eines unserer Ferienhäuser an Weihnachten zu beziehen? Hier findest du nützliche Informationen für deinen Weihnachtsurlaub mit Esmark.

Erlebe die dänische Kultur in der Ferienregion

Der Tag des offenen Hafens in Hvide Sande

Wie sieht ein moderner Fischkutter aus, wie früh muss ein Fischer aufstehen und wie lange ist man eigentlich auf See? Dies und vieles mehr kannst du bei Hvide Sande Åben Havn, eine Art „Tag des offenen Hafens“, erfahren. Gehe an Bord eines Fischkutters und rede mit dem Schiffer und seiner Mannschaft. Oder besuche die Helling und genieße die festliche Stimmung. In den zwei Schiffswerften der Stadt (Hvide Sande Skibs- og Bådebyggeri und Vestværftet) kannst du an einer Führung teilnehmen und den Bau moderner Fischkutter und anderer Schiffe beobachten.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, in der Räucherei, Hvide Sande Røgeri, einen Rundgang zu machen, um zu erfahren, wie die Fische verarbeitet und geräuchert werden. Oder du besichtigst die Langsand Ålefarm um zu sehen, wie Aale aufgezüchtet werden. Im Blåtårn – dem ”Ruderhaus” der Schleuse und des Hafens – kannst du mehr über den Betrieb der Schleusen und des Hafens erfahren sowie die Rettungsstation nebenan besuchen, wo die Mannschaft ihre Ausrüstung präsentiert.

Kultur im Frühjahr: Dänemarks schönstes Gospelfestival

Seit 2010 gibt es immer im Februar das Hvide Sande Gospelfestival. Über 100 Sängerinnen und Sänger nehmen daran teil und üben ein ganzes Wochenende lang lebensfrohen Gesang, um am Sonntag ein Konzert für die Öffentlichkeit zu geben. Das Festival wird von einem der besten Gospellehrer Dänemarks geleitet und jedes Jahr von einem bekannten Solisten begleitet. Wenn du Gospelmusik magst und einen erholsamen Urlaub im Februar planst, empfehlen wir dir, dem Hvide Sande Gospelfestival einen Besuch abzustatten und dieses Konzerterlebnis der etwas anderen Art live mitzuerleben. Mehr Informationen findest du auf www.hvidesandegospelfestival.dk.

Kultur im Sommer – Das Musikfestival „Bork Festival“ in Bork Havn

Die Kultur in Dänemark ist das ganze Jahr über einzigartig, aber wenn im Sommer die Festivalsaison beginnt, blüht unsere Region mit seine kulturellen Angebote noch viel mehr auf. Wenn du ein begeisterter Festivalgänger bist, solltest du unbedingt das Bork Festival besuchen. Das Bork Festival im Ferienort Bork Havn ist ein beliebtes Musikfestival, das seit 1979 jedes Jahr Anfang August stattfindet. Im Laufe der Jahre wurde das Musikspektakel von zahlreichen namhaften Bands aus Dänemark, Deutschland, Europa und Übersee besucht.

Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei

Hier treten Sängerinnen und Sänger auf, die in Deutschland teilweise nicht bekannt sind, aber für die Menschen in Dänemark bereits eine kulturelle Institution sind. Die Konzerte finden in großen Zelten statt, weshalb ein bisschen Regen dich nicht darin hindern sollte, einen Einblick in die westjütländische Festivalkultur zu gewinnen. In dieser Zeit heißt es: Musik rund um die Uhr! Die kulturelle Erfahrung, Seite an Seite mit anderen Menschen neue Klänge zu erfahren, gehört viele Jahre schon zu unserer Region. Ein Highlight in Dänemark für Kinder und Erwachsene! Es gibt Eintrittskarten für das gesamte Festival, aber auch Tageskarten, falls du nur ausgewählte Konzerte besuchen möchtest.

Der deutschsprachige Gottesdienst in Søndervig Turistenkirche

Urlaub in Dänemark heißt entspannen und den Alltag hinter sich lassen. Und doch sind uns manche alltäglichen Traditionen im Urlaub heilig. Wenn du in den Sommermonaten ein Ferienhaus auf Holmsland Klit beziehst, musst du nicht auf deinen Gottesdienst verzichten. In der Søndervig Turistenkirche finden jährlich im Sommer Gottesdienste für deutschsprachige Besucher statt. Die Prediger kommen aus ganz Dänemark und gestalten die Gottesdienste immer mit lebendiger Musik. Anschließend gibt es die Möglichkeit, gemeinsam zu essen und die Gemeinde in Holmsland Klit in entspannter Atmosphäre kennenzulernen.

Nervenkitzel und Spaß bei den Fischauktionen in Hvide Sande

Im Sommer öffnet die Auktionshalle am Hafen in Hvide Sande mit einer Fischauktion ihre Tore. Hier kannst du ein Stück dänische Geschichte erleben und lernen, wie man früher in Dänemark den Fisch versteigert hat. Heute spielen sich die Fischauktionen zwar übers Internet ab, aber in Hvide Sande möchte man nicht ganz auf die traditionelle Fischauktion verzichten. Bei den Fischauktionen dürfen alle Besucher auf die frischen und familienfreundlichen Fischportionen bieten.

Die Auktion hat einen besonderen Charme, da der Auktionator eine schöne Mischung aus Deutsch und Dänisch spricht. Hier gibt es immer gute Laune und ein atemberaubendes Tempo – ein garantiert lustiges Erlebnis für die ganze Familie. Solltest du bei der Auktion Glück haben, steht eine Reihe von pensionierten Fischern bereit, um die Fische für ein geringes Entgelt zu enthäuten/reinigen. Während der Fischauktion kannst du auch frischgebratene Fischfrikadellen, Fischfilets sowie Getränke kaufen.

Kultur im Herbst – Musik mit den Dänen der Hvide Sande Masterclass

Kunst für die Ohren: Wenn du unsere Region im Herbst besuchst, darfst du nicht die Gelegenheit verpassen, ein klassisches Konzert der größten dänischen und internationalen Klassik-Talente zu erleben. Seit vielen Jahren im September treffen sich in Hvide Sande junge Violinisten, Bratschenspieler, Cellisten, Pianisten und Kammermusik-Ensemble, um unter der Leitung kompetenter Professoren klassische Musik zu spielen. Hvide Sande Masterclass ist eine internationale Veranstaltung, die seit über 14 Jahren eine Woche lang für Zuhörer offen ist. Hier wird die Natur des schönen Westjütlands auf beste Weise mit klassischer Musik kombiniert. Wer von Deutschland aus vorausplanen möchte, schreibt einfach eine E-Mail an die kulturellen Organisatoren und fragt nach Tickets. Eintrittskarten für die verschiedenen Konzerte können aber auch vier Ort in den örtlichen Banken sowie in der Touristeninformation erworben werden.

Winterschwimmen und Eisbaden in der dänischen Nordsee

Endorphin-Kick gefällig? Dann empfehlen wir dir Eisbaden in der dänischen Nordsee. Die meisten Dänen schwören auf den mutigen Sprung ins kalte Nass bei frostigen Außentemperaturen und einer Wassertemperatur unter 18 Grad. Das Winterbaden im eiskalten Wasser soll nicht nur die Stimmung erhöhen, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl fördern.

In den Ferienorten Blåvand und Søndervig findet jährlich ein Winterbadefestival statt, zudem sich mehrere Tausend Teilnehmer zum Eisbaden anmelden. Sie werden von zahlreichen Zuschauern am Strand angefeuert und für ihren Mut bewundert.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann es vorkommen, dass Attraktionen vorübergehend Beschränkungen einführen oder geschlossen werden müssen. Häufig ist zum Besuch ein COVID-Pass erforderlich. Auch diverse Veranstaltungen können nicht immer planmäßig durchgeführt werden.

Wir versuchen unseren Informationen so aktuell wie möglich zu halten, bitte informiert euch zur Sicherheit immer auch direkt bei den Veranstaltern und Attraktionen über den aktuellen Status.

Alle Verbergen

Ferienhaus in Dänemark finden

Wünsche zum Haus:
Zurücksetzen » Erweiterte Suche »
Suchen
esmark-dk-map-visuel
Ferienhäuser in Dänemark
Urlaub an der Nordsee
  • - Vester Husby
  • - Søndervig
  • - Hvide Sande
  • - Henne Strand
  • - Blåvand
icon
Fragen zu deinem Ferienhaus-Urlaub?

0045 69 15 96 11
post@esmark.dk

DatenschutzImpressumSitemap
Suchen ...