Urlaub ohne Stress – 12 Tipps für einen stressfreien Ferienhausurlaub

Ist der Urlaub längst überfällig, aber ihr habt Schwierigkeiten, im Urlaub euch so richtig zu entspannen und die Arbeit zuhause zu lassen? Dann haben wir hier 12 Tipps für einen stressfreien Urlaub für euch zusammengesammelt – Ruhe, Entspannung und Erholung mit den Liebsten garantiert.

Es fällt dir schwer, dich von deiner Arbeit zu trennen und mal abzuschalten? Deine Gehirnzellen sind ausgelaugt und du sehnst dich nach Urlaub? Das ist jetzt genau das Richtige für dich, am besten mit deiner Familie und deinen Freunden.

Mit unserem Leitfaden helfen wir euch dabei, einen tollen und unvergesslich entspannten Urlaub zu genießen. Dafür haben wir uns mit einem Stressexperten, einem Wirtschaftspsychologen sowie mit einem Yoga- und Meditiationslehrer zusammengesetzt, um euch hilfreiche Tipps bereitzustellen. Wir schauten uns die aktuellen Trends gemeinsam an und hoffen, dass wir euch mit diesen 12 Tipps für einen stressfreien Urlaub inspirieren können.

Vor dem Urlaub abschalten

Besonders kurz vorm Urlaubsantritt häuft sich die Arbeit und man muss alles zur Übergabe vorbereiten. Der Kopf ist gefüllt und man hat viel zu tun – bloß keine Fehler machen, die einen in den Urlaub verfolgen könnten. Deswegen liegt der erste Schritt darin, die Arbeit und die offenen Aufgaben sorgfältig zu erledigen.

  • Beende alle Aufgaben sorgfältig und notiere dir im Anschluss, was du nicht mehr geschafft hast bzw. was noch aussteht. Dann kannst du dich nach deinem Urlaub dieser Arbeit zuerst widmen und du vergisst nichts.
  • Räume deinen Arbeitsplatz auf – nicht nur deinen Desktop und dein E-Mail Fach, sondern auch die Arbeitsfläche. Es gibt kaum etwas Besseres, als mit einer aufgeräumten Arbeitsfläche in den Urlaub zu starten.
  • Sorg dafür, dass dringende Fälle auf der Arbeit an deine Arbeitskollegen delegiert wird, sodass du im Urlaub nicht gestört wirst.
  • Die Nutzung von Auto-Antworten auf eingehende E-Mails ist ebenfalls von Vorteil. Dort kannst du auf deine Arbeitskollegen verweisen.
  • Überlege dir, ob du im Urlaub wirklich deine beruflichen E-Mails checken musst, da dich das leicht vom Entspannen abhalten kann.

Verbringe Zeit mit Menschen, die dir wichtig sind

Urlaub in einem Ferienhaus zu verbringen impliziert Zeit zusammen und Gemütlichkeit, die ihr zusammen teilt. Mit wem ihr euren Urlaub verbringt, liegt ganz bei dir – ob ein schöner Familienurlaub mit den Kindern oder eine entspannte Zeit mit deinen engsten Freunden. Das wichtigste ist jedoch, mit deinen Lieblingspersonen (und –hunden) zusammen Zeit zu verbringen.
Der Alltagsstress kann schnell überwunden werden, wenn du dich im Urlaub mit denen umgibst, die dir wichtig sind. Nehmt euch Zeit füreinander und lasst euch nicht zu sehr von den technischen Geräten ablenken. Zusammen könnt ihr einen unvergesslichen Urlaub kreieren und euch so entspannen.

Regeln für die Nutzung von elektronischen Geräten festlegen

Einer der Hauptgründe, warum man nicht im Urlaub abschalten kann, ist die dauerhafte Nutzung elektronischer Geräte. Wenn man seinen Computer mit in den Urlaub nimmt, dann neigt man eher dazu, auch in der freien Zeit die E-Mails zu lesen und zu beantworten und es wird einem schwerfallen, sich mit den Liebsten um einen herum zu entspannen.
Dies gilt jedoch nicht nur für den Computer und beruflichen Angelegenheiten, sondern auch um die Nutzung von Handys oder des Internets allgemein. Einfach mal abschalten und für ein paar Tage offline sein. Legt die Mobiltelefone für ein paar Tage zur Seite und genießt die Zeit zusammen.

Solltest du Schwierigkeiten haben, das Telefon wegzulegen, dann kommen hier ein paar Tipps von Coach und Stressexpertin Camila Pearls:

  • Schalte die Benachrichtigungen aus, sodass du nicht immer auf dein Handy zurückgreifen musst, wenn es aufleuchtet.
  • Leg das Handy komplett weg und außer Reichweite: am besten, du verstaust es in einer Schublade.
  • Plant zusammen verschiedene Aktivitäten und Ausflüge, die ihr über die Tage macht. Dann fällt es euch einfacher, nicht zum Handy zu greifen, als wenn ihr auf der Couch sitzt.

Keine Scheu vor Meditation

Meditation stellt eine große Hilfe dar, wenn ihr euch so richtig entspannen wollt im Urlaub. Gerade mit dem Ziel, den aufgebauten Stress abzubauen und die eigene Effizienz zu steigern, wird Meditation immer beliebter. Angesichts des stetig steigenden Interesse gibt es viele Bücher, Videos, Blogs und Apps, die euch beim Einstieg helfen werden.

Eine Empfehlung unserer Seite: die App „Headspace“ hilft euch, besonders innere Ruhe zu finden.

Die App bietet viele Möglichkeiten der Stresslinderung durch Entspannungsübungen. Von Übungen für ein paar Tage im Urlaub bis hin zu großen Modulen über 30 Tage ist alles dabei. Headspace ist deswegen auch für den Alltag zuhause hilfreich, ihr könnt es aber auch erstmal im Urlaub testen.

Einfach mal ausschlafen

Ein stressiges Leben kann sich schnell auf den Schlaf auswirken und erschwert es euch, auch im Urlaub zu entspannen. Wenn du dich im Urlaub ausschlafen lässt, fühlst du dich nicht nur frisch am nächsten Tag, sondern du tust auch etwas für deinen Körper. Plant deswegen Ausflüge und Aktivitäten so, dass ihr noch ausreichend Zeit habt, zwischendurch oder abends zu entspannen und genügend Schlaf zu bekommen.

Natürlich haben wir im Urlaub mehr Zeit zum Schlafen und können es uns individueller gestalten, aber behaltet auch einen guten Schlafrhythmus während des Alltags im Kopf. Laut des Wirtschaftspsychologen Janne Skakon gehört der ausreichende Schlaf zu einer der wichtigsten Ressourcen im täglichen Leben. Versucht daher, gegen Ende des Urlaubs früher ins Bett zu gehen und früher aufzustehen, damit ihr euch wieder an den Alltag gewöhnt.

Alte Brettspiele rausholen

Nicht immer muss man für Aktivitäten einen Ausflug machen und sich aus dem Haus begeben. Zu gemeinsamen Aktivitäten gehören vor allem aber die traditionellen Brettspiele. Diese sorgen für stundenlangen Spaß mit der ganzen Familie oder mit euren Freunden, holt die alten Klassiker aus dem Schrank und setzt euch zusammen an den großen Esstisch – „Hygge“ garantiert!

Abtauchen in ein gutes Buch

Zwischen den gemütlichen Spieleabenden gehört auch vollkommene Ruhe zum Urlaub. Während die Kinder ein wenig Malen oder draußen in der Natur spielen, könnt ihr im Ferienhaus vor dem Kaminofen in ein Buch abtauchen und die Welt um euch herum vergessen. Solltet ihr einfach nur auf dem Sofa liegen wollen und vielleicht die Augen zumachen wollen, dann greift am besten zu einem spannenden Hörbuch.

Im stressigen Alltag bleibt meist das Lesen eines Buches auf der Strecke. In einem Ferienhaus hingegen könnt ihr umgeben von der Natur Dänemarks euch ganz auf das Lesen konzentrieren.

Lange Spaziergänge unternehmen

Lange Spaziergänge am Strand oder durch die Heide Dänemarks helfen euch, den Stress abzubauen. Während ihr die tolle Landschaft, erwarten euch gleichzeitig viele Vorteile:

  • Aufheiterung der Stimmung
  • Stressabbau
  • Erhöhte Kreativität
  • Gut für den Körper

Stellt sicher, dass ihr kein Handy mitnehmt – oder wenn ihr es mitnehmt, packt es in eine Tasche und stellt es auf stumm. Ein Spaziergang ermöglicht euch, euren Gedanken freien Lauf zu lassen und euch auszupowern. Ihr könnt mit euren Kindern oder eurem Hund zum Strand und wieder zurücklaufen und euch im Ferienhaus wieder treffen.

Gönne dir und deinem Körper Wellness

Lasst euch auch Zeit für Wellness, denn gerade im Urlaub habt ihr endlich die Chance dazu. Dazu könnt ihr euch einfach einen oder mehrere Tage reservieren und euch voll und ganz auf euch und euren Körper konzentrieren. Nicht unbedingt müsst ihr deshalb in ein großes Wellnesscenter gehen, ihr könnt auch einfach ein Ferienhaus mit Sauna mieten und direkt im eigenen Urlaubszuhause nicht nur körperlich, sondern auch geistlich entspannen.

Gemeinsames Kochen

Ein Klassiker des gemeinsamen Reisen ist das gemeintschaftliche Kochen, was wahrscheinlich nie aus der Mode kommen wird. Gerade im Urlaub bleibt viel Zeit zum Essen machen und das mit allen, die mit euch nach Dänemark gereist sind. Jetzt können alle mithelfen und ihr könnt eure Lieblingsgerichte kochen, für die vielleicht im Alltag nicht die Zeit übrig ist.
Solltet ihr einen Abend vielleicht doch nicht kochen wollen, stehen euch viele verschiedene Restaurants in Ringkobing, Sondervig, Hvide Sande, Henne Strand und Blavand. Klicke hier, um mehr zu lesen.

Aktiv und abwechslungsreich bewegen

Nicht nur durch das Entspannen erlangt ihr neue Energie, sondern auch durch Bewegung an der frischen Luft. Nicht nur schöne und lange Spaziergänge eignen sich hervorragend, sondern auch eine Fahrradtour könnte ideal sein. Zwar ist ein Nickerchen auf dem Sofa völlig erlaubt, aber gerade wer einen aktiven Alltag hat, wird an Bewegung gewöhnt sein. Stell daher sicher, dass du dich aktiv bewegst, egal ob Laufen gehen oder Yoga ausüben.

Solltest du dich noch nicht mit Yoga befasst haben, würdest aber gerne mal reinschnuppern, dann haben wir hier ein Video für dich. Dort zeigt die dänische Yoga- und Meditationstrainerin Karen Pallisgaard euch einige Übungen und wie man mit diesen mehr Frieden findet.

Auch Gedanklich Urlaub machen

Es mag wie selbstverständlich wirken, aber das Urlaub machen spielt sich auch im Kopf ab. Benachrichtigungen auf Handys und der Stress von der Arbeit und von Zuhause können schnell die Ruhe stören und euch vom eigentlichen Urlaub abhalten.
Aber denkt daran, dass der Urlaub nicht ausreicht, um dauerhaft Stress abzubauen. Überlegt, wie ihr auch nach dem Urlaub den Stress zuhause und auf der Arbeit zu reduzieren und wie man gute Gewohnheiten aus dem Urlaub umsetzen könnte. Hier nochmal ein paar Tipps:

  • Nach dem Urlaub beginnt ihr ruhig und mit den einfacheren Aufgaben.
  • Beginnt euren Arbeitsalltag an einem Mittwoch statt einem Montag.
  • Versucht, im Alltag möglichst viele körperliche Aktivitäten für Energie und einen guten Schlaf mit einzubauen.
  • Verbringt weniger Zeit am Handy oder im Internet und mehr Zeit mit eurer Familie und euren Freunden.

Mit diesen 12 Tipps könnt ihr euch nicht nur auf einen tollen und stressfreien Ferienhausurlaub in Dänemark freuen, sondern auch einige Tipps auf einen ausgewogenen Alltag beziehen.

Quelle/n:
https://www.headspace.com/headspace-meditation-app
https://videnskab.dk/krop-sundhed/ugens-podcast-saadan-kommer-du-godt-i-gang-efter-ferien
https://www.berlingske.dk/det-sunde-liv/fem-genveje-til-den-gode-soevn-efter-ferien

Über den Autor - Oliver

Ich komme ursprünglich aus Norddeutschland und bin vor einigen Jahren hier in unsere schöne Ferienregion an der Westküste ausgewandert. Ich bin viel für euch im Gebiet unterwegs und berichte auch auf unseren Social Media Kanälen über spannende Neuigkeiten.

8 Antworten zu “Urlaub ohne Stress – 12 Tipps für einen stressfreien Ferienhausurlaub”

  1. Heidemarie Kampa sagt:

    Es ist immer wieder eine Freude, was ihr bei Esmark, euch einfallen last , uns einen schönen erholsamen Urlaub zu ermöglichen. Vielen Dank für die vielen Anregungen 🤗

  2. Anja Kerkhoff sagt:

    Vielen Dank! Sicherlich sehr gute Tipps! Ich brauche immer einige Tage um abzuschalten, da ist die kleine „Anleitung“ ein guter Start!!

  3. Wil den Brok sagt:

    Unser Urlaub fangt schon am Tag vor de abreise an. Wir packen dann gemeinsam Koffer und Auto ein. Macht auch Riesen spass das zusammen zu machen. Auch die anreise geht in alle Gemütlichkeit, aber als wir dann durch Nymindegab gefahren sind und den Ausblick über den Fjord sehen dann ist alle Stress auf einmal weg und genießen die ruhe von Dänemark. Wir machen dass schon über dreißig Jahre auf diese weise.

    • Mette sagt:

      Hej Wil – vielen Dank für den Tipp – den hatten wir komplet vergessen. Den Ausblick kennt auch jeder Einheimische hier im Holmsland Klit und wenn wir zum Beispiel von einem Urlaub im Ausland zurückkehren, bekommen wir bei Nymindegab das Gefühl, wieder zu Hause zu sein 🙂

      Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

  4. bernd hoelzer sagt:

    danke fuer eure schoenen tips wir freuen uns schon auf 2 Wochen blavand jetzt bald bis bald liebe gruesse an euch alle

  5. Eleonore Mohr sagt:

    Vielen Dank für die anregenden Tipps. Auch als Rentner ist vor der Abreise einiges zu beachten und fangen mit der Vorbereitung schon eine Woche vor der Abreise an, so dass am letzten Tag nur noch der Koffer und Taschen gepackt werden. Wir nehmen zwar Handy und auch den Laptop mit, aber im Urlaub wird das Laptop erst am Abend eingeschaltet und das Handy wird nur dazu genutzt, um uns den Weg zu weisen, wenn wir Strandspaziergänge machen oder auch in einer Stadt unterwegs sind, damit wir das Auto wieder finden. Ansonsten findet keine Unterhaltung über das Handy statt.
    Jedes mal wenn unser Urlaub vorüber ist und wir die dänische Nordsee verlassen, denken wir wieder daran, dass wir in ein paar Monaten wieder hierher kommen. Wir haben schon an mehreren Orten an der Nordsee unser Ferienhaus gehabt und wir können uns nicht durchringen an ein- und demselben Ort zu bleiben. Es gibt so viele schöne Ferienhäuser und die dänische Nordsee hat überall ihren Reiz. Viele Grüsse aus Deutschland
    Eleonore Mohr

    • Mette sagt:

      Hej liebe Eleonore

      Vielen Dank für deine tolle Nachricht. Ich finde es echt toll, dass ihr Handy und Laptop im Urlaub liegen lasst, heutzutage ist das echt eine Herausforderung, weil wir es einfach gowohnt sind, alle 5 Minuten das Handy anzusehen. Und das bringt ja eigentlich nur Störungen und Stress.

      Ich wünsche dir und deiner Familie wundervolle Weihnachtstage und hoffe, dass wir euch im neuen Jahr irgendwo hier an der dänischen Nordseeküste gebrüßen werden ;o)

      Viele liebe Grüße
      Mette & Team Esmark

  6. Norbert Obal sagt:

    Wollte das ganze Esmark Team alles Gute wünschen und bleibt gesund. Viele Grüße aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht, sondern dient nur den Zweck, Spam zu identifizieren bzw. um in Verbindung mit eventuellen Verlosungen die Gewinner direkt per E-Mail informieren zu können.
Erforderliche Felder sind markiert *

SitemapDatenschutzImpressum
Suchen ...