Dein Urlaub mit Hund am See – Inspirationen für die nächste Reise

Ein langer Spaziergang am Ufer, zwischendurch die Füße und Pfoten ins Wasser halten und dabei die ruhige Atmosphäre genießen: Eine Reise an einen See zusammen mit deinem Hund verspricht Erholung und Spaß zugleich. Sowohl deutsche und dänische als auch andere europäische Ziele bieten dabei einige attraktive Möglichkeiten für Mensch und Tier – Hundestrände, naheliegende Hundewälder und vieles mehr warten nur darauf, von dir und deinem Vierbeiner erkundet zu werden. Welche Seen ideal für deinen nächsten Urlaub mit Hund sind und was du beachten solltest, zeigt dir Esmark!

Unterwegs durch die Natur mit dem Hund

Vorteile bei einem Urlaub am See mit Hund 

Wenn du mit deiner Fellnase angenehme Miniferien verbringen möchtest, ist eine Reise an einen See hervorragend dafür geeignet – wir präsentieren dir die Vorteile!

  • Atmosphäre: Ein Hundeurlaub am See ist eine willkommene Auszeit, in der ihr zusammen entspannt. Das friedvoll daliegende Wasser und die umliegende Natur sorgen dafür, dass ihr euch beide wohl fühlt.
  • Aktivitäten: Ganz gleich, ob ihr euch für ein kurzes Bad im See, eine Wanderung oder für Spiel und Spaß entscheidet: Auf der Suche nach Beschäftigung werdet ihr schnell fündig. Viele Seen und Strandbäder sind dazu ausgesprochen hundefreundlich – nutzt also die vorhandenen Gegebenheiten!
  • Anfahrt: Viele Urlaubsziele sind rasch mit dem Auto erreichbar. Insbesondere deutsche und dänische Seen haben den Vorteil, dass ihr kurze, stressfreie Anfahrtswege genießt und dein Vierbeiner nicht lange auf den Wasserspaß warten muss.
  • Kosten: Über eine Reise an einen See freut sich auch die Geldbörse: Durch kurze Wege und vielerorts günstige Ferienhäuser nahe dem Wasser sparst du sowohl Zeit als auch Geld.

In Dänemark das passende Ferienhaus am See mit Hund finden 

Eins der beliebtesten und hundefreundlichsten Länder für deinen Urlaub mit Hund am See ist Dänemark. Nicht nur locken die hiesigen Strände mit zahlreichen Badestellen – auch ist die Auswahl an Ferienhäusern mit Hund groß. Lodbjerg Hede, Hvide Sande und weitere Regionen sind wie gemacht für einen Kurzurlaub mit deinem Vierbeiner. An den Hundestränden in der Nähe, lässt du deinen tierischen Begleiter durch die Wellen toben. Alternativ packst du Bälle, Frisbees und andere Spielsachen in deine Tasche, um deinen Vierbeiner während eines ausgedehnten Spazierganges zu unterhalten.

Diese beliebtesten Regionen für deine Dänemarkreise mit Hund

  • Ringkøbing Fjord: Nahe dem größten Küstensee Dänemarks einen ausgiebigen Spaziergang machen – am Ringkøbing Fjord sind du und dein Hund dafür genau richtig. Der Ringkøbing Fjord misst nahezu 300 Quadratkilometer, wodurch er zur Erkundung einlädt. Das flache Wasser bietet viel Platz für sicheres Plantschen deines Vierbeiners. Ebenso könnt ihr euch in kleine Buchten zurückziehen und die umliegende Ruhe bei einer Pause genießen. Wenn ihr die Stimmung des Sees ausgekostet habt, entdeckt ihr im Anschluss den Hundewald in Ringkøbing. Dort darf sich dein Liebling ohne Leine an der grünen Natur erfreuen. Für kleine Ausflüge zum Fjord und der Umgebung lohnt sich ein Ferienhaus in Hvide Sande oder in die Kleinstadt Ringkøbing, die euch das nordische, maritime Flair der dänischen Nordsee nahebringen. Auch von dem Ferienhausgebiet Haurvig lassen sich entspannt Tagestrips zum größten Küstensee angehen.
  • Skavemosen: In der Husby Klitplantage nördlich von unseren Ferienhäusern in Søndervig findet ihr einen beliebten Hundebadestrand am See Skavemosen. Umgeben von Pinienwäldern liegt dieser inmitten der grünen Natur Dänemarks. Das flache, teils glasklare Wasser eignet sich hervorragend für ausgiebiges Toben durch das kühle Nass. Rundherum stehen Bänke und Tische sowie Grillplätze bereit, sodass du gemütliche Pausen oder ein ausgiebiges Picknick planen kannst. Ein besonderer Tipp: Durch die gesamte Husby Klitplantage führen viele traumhafte Radwege, die für dich und deinen Hund wie gemacht sind. Wenn dein Vierbeiner neben dir herläuft, könnt ihr die schönsten Orte der Dünenpflanzung besichtigen.

Die besten deutschen Reiseziele für deinen Urlaub mit Hund: Bodensee, Müritz und Co. 

Neben den dänischen Ferienorten sind auch deutsche Reiseziele eine geeignete Wahl, um deinen Urlaub mit Hund am See zu verbringen. Deutschland besticht in jedem Teil des Landes mit hundefreundlichen Seen – die drei besten zeigen wir dir hier:

Ab in den Süden Deutschlands: Bodensee

Weit oben auf der Liste befindet sich bei vielen Hundebesitzern der Bodensee. Er überzeugt durch seine idyllische Ruhe und seine insbesondere im Sommer angenehmen Temperaturen. In der Schmugglerbucht darf er ohne Leine am Hundestrand entlanglaufen und das kühle Nass unter seinen Pfoten spüren. Ebenfalls beliebt ist die Badestelle in Uhldingen-Mühlhofen/Meersburg. Am extra ausgewiesenen Hundestrand jagt dein tierischer Begleiter den Bällen hinterher, ehe ihr euch bei mildem Sonnenschein entspannt.

Die Müritz im Norden 

In der Mecklenburgischen Seenplatte gelegen ist die Müritz in Mecklenburg-Vorpommern der größte See, der vollständig zu Deutschland zählt. Klar, dass ein solch großes Areal auch Platz für deinen Vierbeiner bietet. An insgesamt vier Hundestränden hat dein Hund die Möglichkeit, im Wasser zu plantschen. Ohne Leine könnt ihr euch am separat für die Fellnasen eingerichteten Badeabschnitt in Klink abkühlen und eine schöne Zeit genießen. Beachte, dass an den anderen Stränden in Waren, am Bolter Kanal und im Ferienpark Müritz eine Leinenpflicht besteht.

Die beliebtesten europäischen Reiseziele – ab in die Sonne des Südens

Deinem Hund und dir macht es nichts aus, für eine gemeinsame Reise auch längere Anfahrtswege in Kauf zu nehmen? Außerhalb Deutschlands und Dänemarks locken auch südeuropäische Länder mit hundefreundlichen Angeboten.

Sonnig, sonniger, Italien

Zieht es dich und deinen Vierbeiner über die deutschsprachige Grenze hinaus nach Süden, ist eine Reise nach Norditalien an den Lago Maggiore empfehlenswert. Der See liegt zu etwa 80 Prozent in den italienischen Regionen Piemont und Lombardei – der Rest zählt offiziell zur Südschweiz. Steuert dabei die kleine Gemeinde Dormelletto im Süden des Lago Maggiore an: Hier sind du und dein felliger Freund herzlich willkommen. Am Hundestrand „Spiaggia Pubblica“ darf er durch den Sand tollen und seine Nase in das Wasser halten.

Kroatien: Natur pur im Nationalpark

Du hast Lust auf einen Roadtrip oder einen kurzen Flug und weißt, dass dein Vierbeiner damit ebenfalls keine Probleme hat? Dann ist Kroatien eine Überlegung wert, schließlich bietet das Land vor allem im Sommer Sonne satt. Im Nationalpark Plitvicer Seen befinden sich 16 kaskadenförmig angeordnete Seen, die du auf einer Wanderung gemeinsam mit deinem Hund entdecken kannst. Deine Fellnase muss jedoch an der Leine bleiben – zum Schutz der Flora und Fauna.

Put & Take Forellensee - Bork Havn

Worauf du bei deinem Urlaub mit Hund am See achten solltest 

Hundefreundliche Strände und Seen sind die wichtigste Voraussetzung, damit dein Vierbeiner und du euren Urlaub genießen könnt. Hier punktet vor allem Dänemark aufgrund der lockeren Regelungen für deinen vierbeinigen Begleiter. Darüber hinaus solltest du dafür sorgen, dass euch die Aktivitäten nicht ausgehen. Gibt es genügend Platz zum Spielen? Dürft ihr im See auch baden? Außerdem stellst du bei der Wahl deiner Ferienunterkunft sicher, dass ihr in einem eingezäunten Ferienhaus wohnt, damit dein Hund jederzeit in deinem Blickfeld bleibt, wenn er frei herumtollt. Erkundige dich auch über die Einreisebestimmungen mit Hund – je nach Reiseziel herrschen verschiedene Regelungen, die du auf jeden Fall beachten solltest.

Urlaub mit Hund am See bei Esmark 

Traumhafte Ferienhäuser, einige davon in der Nähe eines Gewässers und in perfekter Lage: Für deine nächste Reise an einen See mit deinem Hund bietet dir Esmark viele attraktive Angebote, aus denen du auswählst. Ob allein mit deinem Vierbeiner, mit dem Partner oder der ganzen Familie – wir haben für dich die richtigen Ferienunterkünfte für deinen Jahres- oder Kurzurlaub. Du bist eher der spontane Typ? Auch das ist bei uns völlig problemlos möglich: Halte Ausschau nach günstigen Last-Minute-Angeboten, mit denen du auch kurzfristig flexibel bist.

chevron-down

Wo sind Hunde am See erlaubt?

Grundsätzlich ist dein Hund an den meisten dänischen und deutschen Seen ein gern gesehener Gast. Informiere dich vorab, an welche Seen du deinen Vierbeiner mitnehmen darfst. In der Regel sind diese Gegenden mit Hinweistafeln ausgeschildert.

chevron-down

Was kostet ein Hund in der Ferienwohnung?

Die Preise für eine Ferienwohnung, in der du mit deinem Hund lebst, hängen von mehreren Faktoren wie Lage, Region und Größe ab. In unserem Angebot an Ferienhäusern findest auch du die passende Unterkunft für deine Fellnase und dich. Mit unseren Last-Minute-Angeboten sparst du auch noch zusätzlich Geld.

chevron-down

Wo kann ich am besten mit Hund Urlaub machen?

Dein Hund ist an vielen Orten willkommen. Sowohl in Städten als auch am Meer und am See kannst du ihn häufig bedenkenlos mitnehmen. Besonders an der dänischen Nordseeküste gibt es viele Ferienhäuser, die nicht nur hundefreundlich sind, sondern durch ihre Lage auch zum Spaziergang am Wasser einladen.

Alle Verbergen

Ferienhaus in Dänemark finden

Wünsche zum Haus:
Zurücksetzen » Erweiterte Suche »
Suchen
esmark-dk-map-visuel
Ferienhäuser in Dänemark
Urlaub an der Nordsee
  • - Vester Husby
  • - Søndervig
  • - Hvide Sande
  • - Henne Strand
  • - Blåvand
icon

0045 69 15 96 13
post@esmark.dk

DatenschutzImpressumSitemap
Suchen ...