Urlaub mit Hund am Meer – Tipps und Inspirationen für deine nächste Reise

Mit dem Hund zu verreisen, ist die perfekte Gelegenheit, sich eine entspannende Auszeit zu nehmen – und zwar zu jeder Jahreszeit! Besonders das Meer ist für Mensch und Tier wie gemacht, um Spiel und Spaß mit Erholung zu kombinieren. Zahlreiche dänische, deutsche sowie weitere europäische Reiseziele bieten nicht nur eine direkte Anbindung ans Meer, sondern sind mit ihren Hundestränden auch ausgesprochen hundefreundlich. Wenn du auf der Suche nach dem idealen Domizil für deinen Urlaub mit Hund bist, dann lass dich von Esmark inspirieren – so wird die nächste Reise für dich und deine Fellnase ein abwechslungsreiches Abenteuer!

Wattenmeer an der dänischen Nordseeküste

Worauf du bei deinem Urlaub mit Hund am Meer achten solltest

Die wichtigste Voraussetzung für deinen Urlaub mit deinem tierischen Begleiter ist die Hundefreundlichkeit. Sind Hundestrände in der Nähe, an dem auch dein Vierbeiner in die heranrauschenden Wellen springen kann? Gibt es eingezäunte Ferienhäuser, damit sich mein Vierbeiner auf einem gesicherten Grundstück austobt? Erkundige dich im Vorhinein, ob diese und weitere Rahmenbedingungen gegeben sind. Je nachdem, welche Destination du für den nächsten Urlaub auswählst, existieren außerdem verschiedene Einreiseverordnungen, um eure Sicherheit zu gewährleisten. Wohin es euch auch verschlägt: Ein Hundeurlaub in Strandnähe verspricht ein tolles Erlebnis für dich und deinen treuen Begleiter zu werden.

Urlaub mit dem Hund am Strand - Checkliste

Die schönsten Reiseziele für deinen Urlaub am Meer mit Hund

Wenn du ein hundefreundliches Domizil ansteuern willst, wirst du in Deutschland und vielen europäischen Ländern fündig. Vor allem die direkten Nachbarländer bieten sich an! Esmark nennt dir Ziele in Deutschland und Europa, für die sich die Anreise lohnt!

Dänemark: Erkundet Hundewälder im hohen Norden 

Unweit der deutschen Nord- und Ostseeküste winkt mit Dänemark ein wahres Hundeparadies. Hier sind Hunde an fast allen Stränden das ganze Jahr über herzlich willkommen, in der Nebensaison von Oktober bis Ende März sogar ohne Leine.

Strandausflug in Dänemark mit Hund

In der Region Vejers Strand erfreut ihr euch an einem wunderschönen Sandstrand, an dem dein Hund das feine Puder unter seinen Pfoten spüren und Bekanntschaft mit vielen weiteren Artgenossen machen kann. In einem der Ferienhäuser in Vejers Strand fühlt ihr euch direkt pudelwohl und ausgeruht, um entspannte Tage am Meer zu verbringen.

Ein schönes Ausflugsziel ist auch der Hundewald in Blavand: Nur eine kurze Fahrt mit dem Auto entfernt findet ihr hier ein riesiges bewaldetes Grundstück, auf dem du mit deinem Vierbeiner ohne Leinenpflicht die Zeit genießt und abwechslungsreiche Urlaubstage verbringt. Wir haben für dich nochmal die beliebtesten Dänemark-Ziele für deinen Urlaub mit Hund am Meer auf einen Blick zusammengefasst:

  • Blavand: Blavand ist für Herrchen, Frauchen und Hund das perfekte Ausflugsziel. Die Region überzeugt durch ihren 40 Kilometer langen Strand und die mannigfaltig vorhandenen, hundefreundlichen Ferienhäuser. Besonderes Highlight ist der Hundewald in Blavand.
  • Hvide Sande: Nicht nur wegen seines feinen Sandstrandes ist Hvide Sande eine gefragte Urlaubsregion. Zusammen mit deinem Vierbeiner hast du hier die Möglichkeit, während einer hundefreundlichen Wanderung die schöne Gegend kennenzulernen – naturbelassene Dünen und Wanderwege sind euer Lohn!
  • Sondervig: Traumhaft schöne Ferienhäuser, vielfältige Angebote für Shopping und den 2014 zum besten Badestrand Dänemarks gekürten Strand – Sondervig lädt zum Familienurlaub mit Hund ein! Auch dein Vierbeiner vergnügt sich in den hundefreundlichen Unterkünften und darf am Strand zwischen Oktober und April auch ohne Leine im Sand tollen. Eine kurze Autofahrt entfernt liegt zudem der faszinierende Hundewald in Ringkøbing!

An den meisten Stränden in Dänemark darf dein treuer Begleiter an der langen Leine oder von Oktober bis Ende März sogar unangeleint direkt in die Wellen springen – nur wenn an deinem gewählten Strandabschnitt eine Blaue Flagge im Wind weht, ist das Baden von Hunden nicht gestattet! 

Vorteile für deinen Urlaub in Dänemark auf einen Blick

  • Hundestrände: Dänemark heißt deinen Vierbeiner herzlich willkommen. An fast allen Stränden dürfen Hunde im Sand und den Wellen spielen. Von Oktober bis Ende März sogar an fast allen Stränden ohne Leine.
  • Eingezäunte Ferienhäuser: Esmark bietet Ferienhäuser, die großzügig eingezäunt sind und somit deinem Hund einen sicheren Platz bieten, an dem er sich völlig frei austoben kann.
  • Hundewälder: Für Abwechslung während deines Urlaubs am Meer sorgen die zahlreichen Hundewälder! Hier läuft dein Hund ohne Leine und genießt die Freiheit, die dänische Natur zu entdecken.
  • Hundefreundliche Anreise: Dänemark ist hervorragend mit dem Auto erreichbar. So freut sich dein Hund auf eine entspannte und stressfreie Reise zum Ziel.

Reiseziele in Deutschland für deinen Urlaub mit Hund – Ostsee und Nordsee 

Du möchtest in Windeseile an deinem Reiseziel ankommen und bequem mit dem Auto fahren? Dann sind die Küstenstreifen der Ost- und Nordsee die perfekte Wahl für dich. Beide Urlaubsregionen warten mit vielen Highlights auf, die dich und deinen Vierbeiner begeistern. Esmark liefert dir Tipps für deine nächsten Urlaubsziele am Strand – lass dich inspirieren!

Entdecke die Ostsee in deinem Urlaub mit Hund

Die deutsche Ostseeküste besticht nicht nur durch die Menge an hundefreundlichen Strandabschnitten – auch die einzelnen Urlaubsziele bieten jede Menge Spaß! Das Seebad Grömitz in der Lübecker Bucht steht dabei weit oben auf der Liste, wenn du auf der Suche nach einem wunderschönen Strand mit Möglichkeiten zum Spielen für deinen Hund bist. Entlang der malerischen Promenade flaniert ihr zusammen an den nördlichen Strandabschnitt, an dessen Ende ihr zum Hundestrand gelangt.

Gegen eine geringe Kurtaxe darf sich dein Vierbeiner hier frei bewegen und auf Entdeckertour gehen. Auf 1,7 Kilometern Fläche atmet ihr beide die erfrischende Meeresluft ein, tollt auf dem feinen Sand umher und verbringt eine schöne Zeit. Anschließend stärkt ihr euch in einem der umliegenden Cafés oder Restaurant, in denen dein Hund ein gerngesehener Gast ist.

Urlaub an der Nordsee mit Hund

Entspanne in deinem Urlaub mit Hund an der Nordsee

Hund badet in der Nordsee in Dänemark - Hundestrand

Genauso erwünscht sind dein Vierbeiner und du an der Nordseeküste. Dabei ist Sylt nicht nur die größte Insel der Region, sondern auch eine der hundefreundlichsten. Hier sucht ihr euch einen von insgesamt 17 Hundestränden aus, an denen dein Freund auf vier Pfoten teilweise ohne Leine durch die Gegend laufen darf. Besonders empfehlenswert ist die Anreise in der Nebensaison: Ein kräftigerer Wind und eine raue See laden Hundebesitzer und Hund dazu ein, die wohltuende Frische des Meeres auszukosten. Außerdem entfällt in dieser Zeit häufig die Leinenpflicht für deinen Liebling, sodass sich der Strandurlaub doppelt lohnt.

Mit Flug ans Ziel: Europaweit reisen für den Urlaub am Meer

Dein kleiner Liebling begleitet dich problemlos auf Flugreisen? Dann stehen dir noch weitere Ziele innerhalb Europas zur Verfügung, die mit sonnigem Wetter und traumhaften Stränden aufwarten. Diese Urlaubsorte besuchst du am besten im Herbst, denn dann herrschen milde Temperaturen, die auch deinem Hund gefallen! Welche Länder sich europaweit anbieten, verrät Esmark!

Spanien: Die iberische Halbinsel als Traumziel für Mensch und Hund 

Sonne, warme Temperaturen und atemberaubende Landschaften – insbesondere in der Nebensaison ist Spanien ein beliebtes Urlaubsziel für deinen Hundeurlaub, weil es in dieser Zeit nicht zu heiß für euch wird. In Andalusien habt ihr zwischen Oktober und April darüber hinaus leichteren Zugang zu den Atlantikstränden. Ein tolles Erlebnis bietet sich für euch in der Nähe Huelvas: Der Nationalpark Coto de Doñana liegt direkt an der südlichen spanischen Atlantik-Küste und besticht durch seine imposanten Dünenlandschaften und Feuchtgebiete. Beachte vor deiner Andalusienreise, dass du für deinen vierbeinigen Freund einen gültigen EU-Heimtierausweis sowie eine aktuelle Tollwutimpfung benötigst. Einige Hunderassen müssen außerdem dauerhaft einen Maulkorb tragen und an der Leine geführt werden.

Italien: Malerische Temperaturen jenseits der Alpen 

Wohl kaum eine Region in Italien ist für Hundebesitzer so gefragt wie der Gardasee. Ähnlich wie für Spanien als Reisedomizil gilt auch hier: Wenn längere Autofahrten oder Kurzstreckenflüge für dich und deinen Vierbeiner keine Hindernisse sind, habt ihr die Gelegenheit, auch südeuropäische Länder anzuvisieren. Der Gardasee punktet dabei mit einigen Hundeständen, die dir und deinen Hund Abwechslung versprechen. Im Westen ist besonders in der Hauptsaison der Toscolano-Maderno einen Abstecher wert. Auf 700 Metern Fläche sonnt ihr euch inmitten einer idyllischen Landschaft und unternehmt einen schönen Strandspaziergang. Im südlichen Abschnitt des Gardasees besucht ihr den Bau Beach zwischen den Ortsteilen Bergamini und Fornaci. Hier dürft ihr gegen einen kleinen Aufpreis zusammen mit euren felligen Lieblingen baden und Strandfeeling tanken.

Die beliebtesten Reiseziele – ganz Europa steht euch offen!

Du siehst: In Europa warten sonnige Domizile auf deinen Besuch! Genieße das spanische Flair oder finde die schönsten Spots für Hund und Mensch am Gardasee. Für eine gemütliche, kürzere Anreise empfiehlt sich Dänemark. Auch hier verbringst du sonnige Sommertage mit deinem Vierbeiner oder genießt die Freiheiten der Nebensaison am Strand und in den Hundewäldern.

Hund am Nordseestrand

Dein Kurzurlaub mit Hund am Meer bei Esmark 

Dich hat die Lust für einen Strand-Urlaub mit deinem Hund überkommen? Mit Esmark verlebst du idyllische Miniferien oder deinen Jahresurlaub in geräumigen Ferienhäusern, die in vielen Regionen auch deinen Hund gerne willkommen heißen. Auch, wenn du deine Reise spontan buchen möchtest, wirst du bei uns fündig: Viele Last-Minute-Angebote warten nur darauf, von dir genutzt zu werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob du für ein Wochenende oder länger verreisen möchtest – als Hundebesitzer wählst du aus zahlreichen Optionen die für dich passende aus und freust dich anschließend auf deinen Urlaub mit deinem Vierbeiner. Unsere Ferienhäuser liegen zum Großteil direkt in Strandnähe, sodass du mit deinem treuen Begleiter bei einem Spaziergang im feinen Sand das typisch dänische „Hygge“-Gefühl spürst.

Infografik: Strandausflug mit Hund

Infografik: Strandausflug mit Hund

Hast du viele Hundefreunde, die auch mit ihrem Vierbeiner gerne Urlaub am Strand machen? Dann lade dir hier unsere Infografik für den perfekten Strandausflug mit Hund herunter und teile die Infos in deinem Freundeskreis, deinem Hundeverein oder anderen Netzwerken.

Du kannst die Grafik auch gern unverändert auf deinem Blog oder auf deiner Webseite verwenden, wenn du als Quelle auf unsere Seite verlinkst.

Grafik als PDF-Datei herunterladen 

Grafik als JPG herunterladen

Unsere Ferienhäuser für deinen Urlaub mit Hund am Meer

chevron-down

Wo darf ich mit dem Hund ans Meer gehen?

In den meisten deutschen und dänischen Regionen an Ost- und Nordsee ist dein Hund ein gern gesehener Gast. Informiere dich vorab, welche Strände begehbar sind. In Deutschland sind Hundestrände oftmals ausgeschildert. In Dänemark sind Hunde an fast allen Stränden willkommen, mit einzelnen extra ausgeschilderten Ausnahmen, zum Beispiel in Naturschutzgebieten.

chevron-down

Wo finde ich Ferienhäuser für mehr als zwei Hunde?

In vielen Ferienhäusern in Dänemark ist es problemlos möglich, auch mehr als zwei Fellnasen mitzubringen. Stöbere durch unser Angebot und finde die für euch passende Unterkunft.

chevron-down

Strandurlaub mit Hund, was muss ich beachten?

Achte bei deinem Hundeurlaub darauf, dass der Besuch deines Vierbeiners an den jeweiligen Stränden erlaubt ist. Vielerorts sind Hundestrände in Deutschland ausgeschildert, an denen er ohne Leine Sand unter seinen Pfoten genießen darf. Grundsätzlich sollte sich dein Hund dabei immer in deinem Blickfeld befinden. In Dänemark weisen Schilder darauf hin, wenn dein Hund nicht mit zum Strand darf.

chevron-down

Sind die Ferienhäuser umzäunt?

Einige unserer Ferienhäuser sind anlässlich der Sicherheit für deinen Hund sogar eingezäunt. So stellen wir sicher, dass er sich auf einem abgegrenzten Gebiet frei bewegen und austoben kann. Klick dich bei Esmark durch das vielfältige Angebot an umzäunten Ferienhäusern.

Alle Verbergen

Ferienhaus in Dänemark finden

Wünsche zum Haus:
Zurücksetzen » Erweiterte Suche »
Suchen
esmark-dk-map-visuel
Ferienhäuser in Dänemark
Urlaub an der Nordsee
  • - Vester Husby
  • - Søndervig
  • - Hvide Sande
  • - Henne Strand
  • - Blåvand
icon

0045 69 15 96 13
post@esmark.dk

DatenschutzImpressumSitemap
Suchen ...