Angeltour auf der Nordseee an Bord des Fischerbootes, Solea

Meeresfischen auf der Nordsee

Eine Angeltour auf der Nordsee nach schönen, frischen Sommerdorschen, oder eine Wracktour nach dem großmauligen Lengfisch und dem hitzigen Seewolf oder ein Familienausflug nach lebhaften Makrelen das ist ein richtiges Sommervergnügen!

Auch die Kuttertouren von Hvide Sande aus bieten viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Meeres- angeltouren, die aus dem großen Erfahrungsschatz bezüglich der besten Angelplätze im größten Meer Dänemarks der Nordsee schöpfen. Auf den Booten weiß man sowohl wie und nicht zuletzt wann die Fische gefangen werden müssen. Die Kutter fahren nunmehr über das ganze Jahr verteilt, und sobald sich genügend Leute auf dem Kai versammelt und klar für eine Tour auf das Meer sind, wird der Motor gestartet und der Kompass gen West gedreht.

Die Tourenbootskipper an Bord sind alle ehemalige Berufsfischer, so dass sie ganz genau wissen, was Sache ist, und sie können immer die richtigen Fische finden. Häufig nehmen die Tourenbootskipper kurz Kontakt auf zu den Fischkuttern, die nach wie vor auf dem Meer fischen, und sie erteilen bereitwillig einige Ratschläge und Beratung bezüglich der Richtung zu den neuesten und besten Fangplätzen. Das sind gute Karten auf der Hand, wenn man gerne ein richtig gut gelungenes Fischen auf dem Meer erleben möchte.

Der große Gafang an Bord des Bootes Solea aus Hvide SandeIm Laufe des zeitigen Frühjahrs wird das Angeln nach Dorschen langsam vielversprechender im gleichen Maße wie sie von den Laichplätzen weit draußen in der Nordsee zurückkehren. Der gute Angelerfolg setzt sich fort über den ganzen Sommer und Herbst. Es werden zwei Arten von Kuttertouren nach Dorsch angeboten eine längere und eine etwas kürzere Tour.

Auch Spezialtouren verschiedener Dauer stehen auf dem Programm. Auf den längeren Touren wird weit von Land auf Wrack und Steinriffen geangelt. Auf den kürzeren Touren ist die Fahrtzeit geringer, die Zeit aber, in der geangelt werden kann, mag durchaus die gleiche wie auf den langen Touren sein, da man hierbei von Steinbänken und Steinriffen dichter an Land angelt.

Das Angeln auf dem Meer ist etwas ganz besonderes, es ändert sich die ganze Zeit. Wenn der Skipper erstmals ein Wrack oder ein Steinriff gefunden hat, beginnt das Fischen erst richtig. Das Schiff treibt über dem Wrack, und das hat zur Folge, dass sich die Ruten eine nach der anderen rundherum auf dem Schiff krümmen wie bei einem Dominoeffekt. Dann haben alle Biss.

Kräftige Schläge und heftige Fluchten, und der Schweiß perlt langsam von der Stirn, wenn nach und nach der Fisch herauf gepumpt wird. Plötzlich ist alles vorbei, und das Schiff hat das Wrack passiert. Dann erklingt die Glocke als Zeichen, dass das Angelgerät hereingezogen werden soll. Daraufhin wendet der Kahn und der Skipper beobachtet seinen Schirm genau, der anzeigt, wann sich das Boot wieder über dem Wrack befindet, so dass das Angeln erneut beginnen kann. Werden die Bisse weniger, fährt der Skipper weiter zum nächsten Wrack oder Riff.

Meeresfischen nach Dorch an der Nordsee Spaß für Sportsangler Diese Art des Fischens erfordert natürlich ein starkes Gerät. Große Meertiefe und Strömung erfordern große Pilke, um hinunter zu den Fischen zu gelangen, die dann auch entsprechend groß sind, und das bedeutet, dass die Ruten kräftig sein müssen. Die Ruten sind normalerweise zwischen 1,5-2,5 m lang und müssen Pilke zwischen 200 bis 500 g hantieren können.

Dieses Gerät kann ebenfalls beim Makrelenangeln verwendet werden, braucht jedoch nicht so kräftig zu sein. Die Schnüre müssen sehr strapazierfähig sein; die meisten Angler verwenden heutzutage geflochtene Schnüre. Besitzt man nicht selbst derart kräftiges Gerät, kann man dieses an Bord ausleihen, die Pilke muss man jedoch selbst kaufen.

Im Laufe des Sommers, wenn sich die Hitze auf das Wasser gelegt hat, kommen die Makrelen dorthin, wo sie leicht vom Kutter aus gefangen werden können. Diese Gelegenheit kann sich zu einem überwältigenden Angelerlebnis entwickeln, weil alle den spillebendigen Fisch erleben und ihre Eimer bis zum Rand mit diesem ausgezeichneten Speisefisch füllen können. Wenn der Skipper erst die großen Schwärme gefunden hat, gestaltet sich das Angeln einfach und gemütlich und wie ein Familienausflug auf das Meer.


Mehr über uns und unsere schönen Häuser erfährst du unter: Ferienhaus Dänemark, Ferienhäuser Dänemark einfach jetzt anklicken!

Hochseefischerei

Billede af Solea

Solea

Solea, Nørregade, 6960 Hvide Sande.

Hochsee-Angeln: Wir heißen Sie an Bord unseres neurenovierten Kutters M/S Solea herzlich Willkommen, dieser ist nun mit moderner Technik und Sicherheitsausrüstung ausgestattet und wird von unserer tüchtigen Besatzung mit vielen Jahren Erfahrung in der Erwerbsfischerei auf der Nordsee bedient.

Lies mehr Karte Homepage E-Mail

Eine der Neuheiten ist z.B., dass der Kutter als einzigstes Freizeitanglerschiff in Dänemark mit Schwankungsdämpfertanks ausgestattet ist, damit man nicht so leicht Seekrank wird.

Alle unsere Besatzungsmitglieder sind frühere Erwerbsfischer mit großer Erfahrung im Leben und Arbeiten auf dem Meer. Die Besatzung sorgt für Eis zur Kühlung des Fisches auf längeren Fahrten, welcher direkt auf unseren gut ausgestatteten Reinigungs- und Filetiertischen mit fließendem Wasser ausgenommen werden kann.

Es wird Angelzubehör verkauft und Angelruten verliehen – und wird man hungrig oder durstig ist auf hierfür gesorgt, da Bier, Wasser, Kaffee, Tee und Würstchen während der Tour an Bord verkauft werden.

Wir bieten Touren mit variirender Länge an, so das für alle die passende Tour dabei ist, vom ungeübten Kind bis zum erfahrenen Hochseeangler, welcher die Abenteuerlust stillen möchte und den Mut zu neuen und spannenden Herausforderungen hat.

Wir bieten ausserdem an, das ganze Schiff an Vereine, Klubs, Firmas usw. zu vermieten. Diese Touren können Sie selbst nach Ihren Wünschen zusammensetzen.


Meeresfischen auf der Nordsee Karte

Laden von Daten...

Du kannstn ein- und auszoomen, indem du die +/- Funktion links auf der Karte nutzt oder direkt auf der Karte doppelklickst. Möchtest du Luftfoto sehen, klicke auf „Satellit“ in der oberen rechten Ecke der Karte.

Klicke auf die Haus-Ikons (Haus-Symbole), um mehr Fotos und Informationen über die einzelnen Ferienhäuser zu erhalten. Sind die Häuser mit gelb markiert, können diese mit Last-Minute-Rabatt innerhalb der nächsten 4 Wochen gebucht werden.

Ferienhaus in Dänemark finden

Wünsche zum Haus:
Zurücksetzen » Erweiterte Suche » Einfache Suche »
Suchen
Ferienhäuser in Dänemark
Urlaub an der Nordsee
  • - Søndervig
  • - Hvide Sande
  • - Henne Strand
  • - Blåvand
Fragen zu deinem Ferienhaus-Urlaub?

0045 69 15 96 11
post@esmark.dk

Sitemap
Suchen ...