Römös Strände: endlose Weiten direkt an der Nordsee

Auf Römö sind Touristenrummel und Hektik zwei Fremdwörter. Die kleine Nordseeinsel mit beschaulichen Orten wie Juvre, Kongsmark und Havneby ist stattdessen für ihre bezaubernden Strände und Dünenlandschaften bekannt. Rund 25 km² Dünen warten auf dich und ermöglichen es dir, dich vollkommen zu erholen und zu entspannen.

Jedes Jahr kommen bis zu drei Meter Strandbreite hinzu, die Sandanspülung des Meeres verbreitert die Erholungszonen. Lass dich entführen in eine Welt aus Wattenmeer, Dünen, Ebbe und Flut sowie beeindruckenden Naturlandschaften.

Römö Strand

Die Strände von Römö

Auf Römö findest du den größten Sandstrand in Nordeuropa, der nicht nur im Sommer ein echtes Highlight ist. Auch im Herbst sind die kleinen und großen Strände ein Abenteuer: Du kannst wandern, als Kitebuggyfahrer dein Glück versuchen oder bei Ebbe zu den zahlreichen Sandbänken hinauslaufen.

Der lange Römö-Strand ist in verschiedene Strandbereiche eingeteilt: Im aktiven Bereich stehen Erlebnisse wie Strandsegeln, Windsurfen und Kitebuggyfahren ganz hoch im Kurs. Gehörst du zu den Aktivurlaubern, bist du hier genau richtig.

Für Familienurlauber sind die Ruhezonen optimal geeignet. Der weiche Sand mit dem flach abfallenden Meer bietet Bademöglichkeiten für Jung und Alt. Baue Sandburgen mit den Kindern, sammle Muscheln oder lass dich einfach vom Meeresrauschen treiben.

Hast du schon die blaue Flagge entdeckt, die am Strand von Römö im Wind weht? Sie ist eine Auszeichnung für die Reinheit und Sauberkeit des Strandes und steht für kontinuierliche Kontrollen des Wassers. Außerdem findest du Toiletten und Rettungsstationen. Lerne jetzt mit Esmark die einzelnen Strände besser kennen.

Der Römö Lakolk Strand

Der Lakolk Strand ist Römös Hauptstrand und hat eine Breite von circa 15 Kilometern. Er kann an einigen Stellen mit dem Auto befahren werden und gilt als besonders kinderfreundlich. Das seichte Wasser ist ideal dazu geeignet, dass auch die Kleinsten erste Planschversuche unternehmen können.

Du bist nicht gut zu Fuß und möchtest dennoch nicht auf einen Strandbesuch verzichten? Parkplätze in unmittelbarer Nähe und stellenweise Befahrbarkeit machen es möglich. Auch Familien mit viel Gepäck und Spielzeug für einen ausgelassenen Strandtag profitieren von einer Fahrt mit dem Auto direkt bis an den Strand.

Zur Ausstattung des Strandes gehören während der Hochsaison Rettungsschwimmer, außerdem steht eine gepflegte Toilettenanlage zur Verfügung. Für Wassersportler sind vor allem die Surfmöglichkeiten sehr interessant. Kulinarisch kannst du dich dank des dortigen Cafés und dem freundlichen Kiosk selbst verpflegen.

Lakolk Strand

Der Südstrand (Sonderstrand)

Der Sonderstrand oder auch Südstrand bietet befahrbare Wege bis weit ins Watt hinaus. Selbst Priele lassen sich mit dem Auto durchqueren, sofern die Reifen tauglich sind. Aufgrund des weichen Untergrunds werden dir Römö-Experten raten, nie schneller als 30 km/h zu fahren. Ein Allradantrieb ist Pflicht, wenn du mit deinem PKW nicht plötzlich auf einer Sandbank stecken bleiben möchtest.

Der Sonderstrand ist das Paradies für alle Wassersportler: Kitebuggyfahren gehört hier ebenso dazu wie Windsurfen und Strandsegeln. Wenn du weniger als 10 Knoten fährst, kannst du zudem mit deinem Motorboot bis zu den Buchten fahren.

Sonderstrand

Der Kitestrand auf Römö

Er wird als Kitestrand oder Surfstrand bezeichnet und ist eigentlich ein Teil von Lakolk. Ganz im Norden befindlich ist ein spezieller Abschnitt für Kitesurfer und Surfer abgeteilt. Das Schild am Strand weist dich eindeutig auf die Aktivitäten hin. Du brauchst nur die Augen offenhalten, denn die Kites kannst du über der Nordsee schweben sehen. Der Surfer-Hotspot verfügt über eine breite Sandbank, die bei geringem Wellengang dennoch für Aktivität sorgt.

Römö Kitestrand

Baden am Strand auf Römö

Die Strände in Dänemark sind für ihre Familienfreundlichkeit bekannt. Durch den angenehmen Wind wird es selbst im Sommer nicht zu heiß und auch kleinere Kinder können mit den Eltern baden gehen. Auf Römö ist vor allem der Lakolk-Strand für das Badevergnügen beliebt. Spezielle Zonen sind als Familienstrand deklariert.

Hunde sind an den Stränden willkommen, allerdings dürfen sie nur vom 1. Oktober bis zum 31. März freilaufen. Eine Ausnahme stellt der Hundewald dar, der speziell für das Freilaufen der Tiere gemacht wurde – hier kann sich dein Liebling das ganze Jahr über frei austoben. Während der übrigen Monate von April bis September gilt für Hunde an den Stränden Leinenpflicht. Strände, die mit blauer Flagge gekennzeichnet sind, dürfen von Hunden nicht betreten werden. Hier ist ein Abstand von 300 Metern einzuhalten.

Auch wenn es keinen speziellen Nacktbadestrand auf Römö gibt, ist Dänemark für die offene Freikörperkultur bekannt. Schon seit 1976 unterscheidet das Land nicht mehr zwischen Badegästen mit Bekleidung und Schwimmern ohne Strandoutfit. Somit ist es in ganz Dänemark, an über 7000 km Küste erlaubt, nackt zu baden. Besondere Ruhe findest du auf Römö am Sonderstrand, denn hier herrscht weniger Betrieb als am Lakolk Strand.

Der Autostrand auf Römö: Am Strand mit dem Auto das Meer genießen

Der Sonderstrand gilt als Autostrand der Insel, tatsächlich ist es jedoch in vielen Regionen der Strände erlaubt, bis auf den Sand zu fahren. Am Tag dürfen hier sogar Wohnmobile stehen (am Sonderstrand), übernachten ist allerdings nicht erlaubt. Schwierigkeiten kann es beim Parken aber dennoch geben, denn die Beliebtheit sorgt für regen Betrieb.

Auto am Strand auf Römö

Ein Highlight für Vierbeiner: Römös Hundestrand

Für einen Urlaub mit Hund ist Dänemark optimal geeignet, insbesondere die kleine Insel Römö ist wie dafür geschaffen. Wenn du ein Ferienhaus in Römö mit Hund suchst, wirst du an jeder Ecke fündig, sogar in Strandnähe. Einen ausgewiesenen Hundestrand gibt es aber nicht. Stattdessen kannst du deinen Vierbeiner angeleint an jeden Strand mitnehmen. Ausnahme sind die Bereiche mit der blauen Flagge. Reist du während der Nebensaison, kannst du deinen Vierbeiner gänzlich freilaufen lassen. Vergiss die Kamera nicht, denn dabei entstehen traumhafte Fotos.

Hund am Lakolk Strand

Surfen auf Römö am Lakolk Strand: Aktivitäten am Meer

Der Lakolk Strand ist der Hotspot für alle Kitesurfer und Surfer. Hier kannst du bequem bis ans Meer fahren und dein Abenteuer schnell starten. Da der Wind das ganze Jahr über kräftig bläst, kannst du Sommer und Winter bei aktiven Wasser- und Strandaktivitäten genießen. Achtung: Als Einsteiger sind die Herbsttage nur bedingt geeignet. Wenn der Wind kräftig weht, können die Wellen eine Höhe von bis zu zwei Metern haben. Da kippst du schon mal vom Brett.

Spaß an Römös Strand und in den Dünen: Vielfältige Aktivitäten

Die vielfältigen Aktivitäten auf Römö machen die Insel so perfekt für den Familienurlaub. Neben Fahrradtouren und Tagesausflügen in die Umgebung sind es vor allem die Strände, die mit passenden Strandaktivitäten für jede Menge Spaß sorgen.

Du kannst nach Herzenslust in den Fluten planschen, Drachen steigen lassen, Spaziergänge entlang der Dünen und verschiedenen Strandbereichen unternehmen, Surfen, Menschen kennenlernen oder deine Sommerbräune steigern.

Und wenn für dich das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde liegt, ist Reiten auf Römö genau das Richtige für dich. Römö bietet dir mehrere Reiterhöfe und du hast die Möglichkeit, direkt am Strand entlangzureiten.

Reiten am Strand
Strandsurfing auf Römö

Drachenfest an Römös Strand

Eine der legendärsten Veranstaltungen am Lakolk Strand ist das Drachenfestival auf Römö. Ob Drachenbauer- und Flieger oder Zuschauer: Du bist herzlich eingeladen, das einmalige Spektakel zu genießen. Es findet am ersten Septemberwochenende jeden Jahres statt und verzaubert den Himmel in eine bunte Drachenlandschaft.

Nicht weniger spannend und bunt ist das Römö Motorfestival, das im August stattfindet. Das Event ist bereits 1919 geboren worden, damals fand es auf der Insel Fanö statt. Seit 2016 treffen sich Motorenliebhaber nun jedes Jahr auf Römö. Zugelassen sind Motorräder und Fahrzeuge, die vor 1947 gebaut wurden. 

Römö Drachenfestival 2022

Finde das perfekte Ferienhaus für deinen Urlaub auf Römö bei Esmark

Du bist auf der Suche nach einem Ferienhaus in Römö mit Hund? Du möchtest einen Urlaub fernab von Hektik und Stress erleben? Dann suche dir jetzt dein traumhaftes Ferienhaus und buche deine nächste Erholungsreise bei Esmark. Wenn du nicht immer bis zum Strand fahren möchtest, ist ein Ferienhaus in Römö mit Pool für den optimalen Badespaß geeignet. Aufstehen, die Sonne auf der Nase spüren und direkt im Pool abtauchen – der Inbegriff dänischer Erholung, der auch auf dich wartet.

Alle Verbergen

Ferienhaus in Dänemark finden

Wünsche zum Haus:
Zurücksetzen » Erweiterte Suche »
Suchen
esmark-dk-map-visuel
Ferienhäuser in Dänemark
Urlaub an der Nordsee
  • - Thorsminde
  • - Søndervig
  • - Hvide Sande
  • - Henne Strand
  • - Vejers Strand
  • - Blåvand
  • - Fanø
  • - Rømø
icon

Du erreichst uns unter
Tel. 0045 69 16 95 95
tgl. Mo-So von 9-20 Uhr

post@esmark.dk

DatenschutzImpressumSitemap
Suchen ...