Traumhochzeit in Dänemark

Traumhochzeit

Lyngvig Fyr

Auf dieser Seite haben wir einige Informationen rund um das Heiraten in Dänemark zusammengefassst. Details zu den Regularien findet ihr weiter unten im Text!

Antrag auf dem Leuchtturm Lyngvig Fyr?

Nicht selten kommt es vor, dass verliebte Paare aus dem Fenster eines unserer Ferienhäuser schauen, den Leuchtturm erblicken und spontan entscheiden, sich dort oben das ewige Versprechen zu geben. Auch können sich Männer scheinbar sicherer fühlen, dass die Auserwählte dem Antrag auch zustimmt, wenn das Paar nach 228 Treppenstufen die Aussichtsplattform erreicht und Ihnen die Welt an diesem Tag zu Füßen liegt. Auf dem Leuchtturm in Noerre Lyngvig an der Westküste Jütlands, hoch oben über den Wellen der See, fühlen sich Pärchen, ob spontan oder geplant, offensichtlich besonders wohl. Wen wundert es, dass das dort versprochene „Ja!“ lebenslang unvergesslich sein wird.

Rund um den Leuchtturm

Nach dem Besuch des Leuchtturms laden in der Gemeinde Hvide Sande zahlreiche heimelige Gaststätten ein, damit das neue Brautpaar auf ihr zukünftig gemeinsames Glück anstoßen kann. Und wer das Versprochene gleich umsetzen will, der findet rund um den Leuchtturm Lyngvig Fyr, nur knapp drei Autostunden von Flensburg entfernt, ideale Bedingungen. Auch für einen gelungenen Polterabend bieten sich zahlreiche Lokalitäten an. Hier findet sich für jeden Geschmack etwas passendes.

Eine Idee für die Hochzeit in Dänemark

Schnell lässt sich auch die Hochzeit insgesamt organisieren, bietet die Gemeinde doch reizende Ferienhäuser für alle Hochzeitsgäste. Auch haben wir ein Ferienhaus für Gruppen in unserem Angebot, das für eine Hochzeitgesellschaft sehr gut geeignet ist. Wenn ihr euch über weitere unserer Angebote informieren wollt, so geht auf unsere Startseite und erfahrt mehr über unsere Angebote: „Ferienhaus Dänemark, Ferienhäuser Dänemark“ – einfach jetzt anklicken! Ist eure Hochzeitsgesellschaft nicht so groß, nutzt einfach unsere Suchfunktion links und trefft eine Auswahl.

Heiraten in Dänemark: einfach und schnell

Das Königreich Dänemark bietet nicht nur aufgrund seiner zauberhaften Natur und der guten Anbindung zu Deutschland Vorteile für die baldige Hochzeit. Das Heiratsprozedere in dem Land ist, verglichen mit dem deutschen Regelwerk, sogar wesentlich einfacher. Gerade die Schnelligkeit, mit der die dänischen Behörden vorgehen, ist erstaunlich. So kann die Hochzeit in Dänemark sehr unbürokratisch umgesetzt werden. Die Trauung braucht einfach nur beim zuständigen Standesamt in Dänemark angemeldet werden. Häufig beträgt die Wartezeit bis zum Heiraten nur wenige Tage, sofern die geforderten Unterlagen vorliegen.

Gültigkeit der Hochzeit in Dänemark

Weitere Voraussetzungen für das Heiraten in Dänemark

Allgemein läuft die Hochzeit in Dänemark sehr unbürokratisch und zügig ab. Es ist nicht nötig, die Trauung Monate im Voraus anzumelden und lange Zeit auf einen Termin zu warten. Die Trauung braucht einfach nur beim zuständigen Standesamt in Dänemark angemeldet werden. Häufig beträgt die Wartezeit bis zum Heiraten nur wenige Tage, sofern die geforderten Unterlagen vorliegen. Allerdings schränken einige Kommunen die Eheschließung ein. Das Hochzeitspaar muss für wenige Tage in Dänemark weilen, bis die Trauung durchgeführt wird. Für bald Vermählte ist das natürlich nicht tragisch.

Soll die Trauung samt Feier in Dänemark stattfinden, können die geforderten Aufenthaltstage mühelos für die Vorbereitung genutzt werden. Vielleicht bietet sich sogar ein Besuch des Leuchtturms in Noerre Lyngvig (Noerre Lyngvig „Fyr“ = Leuchtturm) an, hier kann man den Heiratsantrag wunderbar machen. Wer sich für den Aufenthalt in Dänemark für ein Ferienhaus in Noerre Lyngvig entscheidet, wird von uns mit Informationen unterstützt (mehr Infos später im Text).

Voraussetzungen für das Heiraten in Dänemark

Das europäische Recht sieht vor, dass Europäer innerhalb des gesamten Schengenraums problemlos heiraten können. Die Ehe wird grundsätzlich gegenseitig anerkannt. Dänemark sticht durch seine liberale Gesetzgebung jedoch besonders positiv hervor. Nicht nur Staatsangehörige eines europäischen Landes dürfen hier heiraten, auch die internationale Trauung ist in Dänemark möglich. Anders als beispielsweise in Deutschland brauchen Nicht-Europäer keine ganzen Ordner mit Dokumenten, Unterlagen und offiziellen Schriftstücken vorlegen, um die Erlaubnis zur Eheschließung zu erhalten. Die einzige Voraussetzung für das Heiraten ist, dass sich der nicht europäische Partner legal innerhalb des Schengenraums aufhält und möglichst einen unbefristeten Aufenthaltstitel besitzt.

War einer der Brautleute vorab schon einmal verheiratet, verlangt das Gesetz in Dänemark nur die Vorlage einer Scheidungsurkunde oder -urteil oder auch einer Sterbeurkunde, sofern die Ehe durch den Tod des Partners geschieden wurde. Alles was der europäische Partner für das Heiraten in Dänemark braucht sind ein gültiger Personalausweis oder Reisepass, die Geburtsurkunde und eine Meldebescheinigung. Alle Urkunden werden auch in Deutsch oder Englisch akzeptiert.

Gültigkeit der Hochzeit in Dänemark

Sobald das dänische Innenministerium die Trauung für gültig erklärt hat, gilt das frisch vermählte Paar innerhalb Europas als verheiratet. Bei einer Eheschließung unter zwei europäischen Staatsbürgern gilt die Ehe sogar weltweit. Eine Einschränkung kann nur Nicht-Europäer betreffen. Zwar gilt bei ihnen ebenfalls die Ehe innerhalb des europäischen Raums, ob eine in Dänemark durchgeführte Trauung jedoch im Herkunftsland anerkannt wird, sollte vorab beim Konsulat erfragt werden.

Übrigens ist Dänemark nicht nur hinsichtlich der kurzen Wartezeiten und der fehlenden Bürokratie für das Heiraten ein Paradies. In dem skandinavischen Land dürfen auch gleichgeschlechtliche Ehen ohne großen Aufwand geschlossen werden. Hier gelten dieselben Vorschriften, besondere Erfordernisse sind nicht einzuhalten. Perfekt also für gleichgeschlechtliche Paare, die in ihrem eigenen Land keine Erlaubnis zur Hochzeit erhalten.

Gültigkeit der Hochzeit in Dänemark

Wie beantrage ich das Heiraten in Dänemark?

Die für eine Trauung erforderlichen Dokumente können von Standesamt zu Standesamt leicht abweichen. Aber dank der fehlenden Bürokratie ist es ein Leichtes, das Heiraten in Dänemark selbst zu planen und anzumelden. Sobald die Gemeinde ausgewählt ist, reicht ein kurzes Gespräch mit der dortigen Behörde. Die Behörden unterstützen baldige Ehepaare tatkräftig bei der Planung und erklären noch einmal, welche Dokumente im jeweiligen Einzelfall erforderlich sind. Zudem erhalten Paare gleich eine Anfahrtskizze, um trotz aller Aufregung das dänische Standesamt zu finden.

Es ist nicht notwendig, eine Agentur oder einen Dienstleister mit der Durchführung der Hochzeit in Dänemark zu beantragen. Sie lässt sich planen, ganz so, wie eine Trauung in Deutschland. Der große Unterschied ist, dass die Bearbeitungszeit des Antrags und die Durchführung wesentlich schneller voranschreiten. Halbjährliche Wartezeiten sind in Dänemark unbekannt.

Zum Abschluss noch ein Erfahrungsbericht eines unserer Gäste zum Heiratsantrag auf dem Leuchtturm:

Mein Antrag auf dem Noerre Lyngvig Fyr – von Oliver

„Dienstag, den 01. Mai 2007, war für mich ein ganz besonderer Tag. An diesem Tag wollte ich es endlich wagen und meiner Freundin den Antrag machen. Jenny kannte ich zu dieser Zeit schon 3 Jahre. Wir hatten uns damals auf einer Single-Party kennen gelernt und uns ineinander verliebt. Weil ich einen besonderen Ort für meinen Heiratsantrag wählen wollte, habe ich lange überlegt und recherchiert, was in Frage kommen könnte. Nach langem Nachdenken erinnerte ich mich allerdings an meine Kindheit: Jedes Jahr machte ich mit meinen Eltern Ferien in Hvide Sande – oft in Häusern, die Aussicht zum Leuchtturm in Noerre Lyngvig hatten. Noerre Lyngvig und Hvide Sande hatten daher zumindest für mich eine sehr besondere Bedeutung. Als wir 2007 gemeinsam unseren Urlaub in Dänemark verbrachten, war die Gelegenheit daher perfekt, mit Jenny einen Ausflug zum Lyngvig Fyr zu machen.

An jenem Maitag zog dicker Küstennebel von der Nordsee über Hvide Sande und den Leuchtturm. Viel zu sehen war an diesem Tag nicht – selbst wenn man oben auf der Plattform des Leuchtturms war. Ich war ziemlich aufgeregt, als wir die Stufen nach oben nahmen. Oben angekommen, gab ich Jenny ein paar Küsse – um mich etwas von meiner Nervosität zu lösen. Der Rest war nur noch schemenhafter Autopilot (ja, ich hatte vorher geübt) und verflog im Nu. Ich fiel auf die Knie und zog einen Strauß roter Rosen hervor und hielt um ihre Hand an… Das erlösende „Ja!“ ließ mich aufatmen und aufstehen – ich musste Jenny jetzt einfach küssen.

Kurz nach der Antwort, habe ich Jenny dann den Verlobungsring angesteckt. Ich erinnere mich noch ganz genau, wie gerührt Jenny war. Geheiratet haben wir dann ein Jahr später. Mittlerweile haben wir eine Tochter und wir führen die Tradition meiner Familie fort – jedes Jahr sind wir 2 Male in Dänemark. Für uns hat das Land eine ganz besondere Verbindung geschaffen!“

Mehr über uns und unsere schönen Häuser erfährst du unter: Ferienhaus Dänemark, Ferienhäuser Dänemark einfach jetzt anklicken!

Ferienhaus finden

 
Wünsche zum Haus:
Suchen
Zurücksetzen » Erweiterte Suche » Einfache Suche »

Panoramablick
Gratis Endreinigung
Trockner

    Fragen zu deinem Ferienhaus-Urlaub?

    Tel: 00 45 97 31 50 40
    Tel: 00 45 97 31 55 40
    E-mail: post@esmark.dk

    Suchen ...